Test: Renault Mégane RS

2. April 2010
1.454 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Renault
Klasse:Kompaktwagen
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:250 PS
Testverbrauch:9,5 l/100km
Modelljahr:2010
Grundpreis:30.990 Euro

Spoiler rundum, aggressive Schürzen, dicke, schwarze Räder, dazu der gelbe Lack um 133 Euro extra – dieser Mégane möchte seine Bestimmung gar nicht verleug­nen. Und im Gegensatz zu manch Weichei-Mitbewerber gibt’s Renault’s Kompakt-Topmodell nur mehr mit der dreitürigen Quasi-Coupé-Karosserie. Der heiße Turbo-Ben­ziner macht dazu standesgemäß Dampf, manch Sport-Fan akustisch aber zu wenig Krawall.

Wie hardcore der Mégane RS sein soll, darf der Kunde an Hand von Aufpreis-Pa­keten bestimmen. Das Premium-Package macht mit heizbaren und elektrisch ver­stellbaren Lederstühlen sowie schlüssellosem Zugang ein bisserl auf Luxus-Ge­fährt, mit der Cup-Abstimmung wird der Franzose dagegen zum gnadenlosen Heiz-Gerät: Sperrdifferenzial und Recaro-Sessel sind ein echter Hit, das noch straffere Fahrwerk aber fast schon zuviel des Harten.

Doch wenn schon, denn schon: Cup-mäßig aufgemotzt braucht der Mégane in seinem Segment kaum einen Gegner fürchten, so flott wie er um die Kurven fetzt. Und dank Sperrdifferenzial und spezieller Lenkachse hat der Neue Traktion und Antriebs­einflüsse weit besser im Griff als der 25 PS schwächere Vorgänger.

Fahren & Fühlen – Der Turbo-Benziner kommt rasch & bullig zur Sache, Drehfreude & Sound Durch­­schnitt. Knackige, gut gestufte Schaltung. Direkte, wenn auch etwas gefühl­lose Lenkung, praktisch frei von Antriebseinflüssen. Mit dem Cup-Paket Top-Trak­tion dank Sperrdifferenzial sowie sehr hoher möglicher Kurven-Speed dank noch sport­licherem Fahrwerk (ohne Tücken bei Lastwechsel), Komfort bleibt da aber weit­ge­hend auf der Strecke. 1A-Bremsanlage, hervorragende Recaro-Sitze als Option.

Platz & Nutz – Vorne viel Platz, im etwas mühsam zu enternden Fond eher eng. Großer, erwei­ter­ba­rer Kofferraum mit hoher Ladekante. Die serienmäßige Einparkhilfe entschärft die schlechte Karosserie-Übersicht nach hinten. Minus: kleine Ablagen, großer Wen­dekreis. Fein: 1A-Sitzposition, Tankstutzen ohne Schraubverschluss.

Dran & Drin – Ordentliche Serien-Mitgift, preisgünstige Extras, zum Teil in attraktiven Paketen. Nur dreitürig und mit Schaltgetriebe zu haben. Sympathische Materialien innen, Verarbeitung ohne Patzer. Optisch glaubwürdig sportlich aufgeputzt.

Sicher & Grün – Acht Airbags, dazu Isofix und alle gängigen E-Helfer an Bord inklusive zweistufig abschaltbarem ESP. Gegen Aufpreis Bi-Xenon-Kurvenlicht, Reifendruckkontrolle nur beim Premium-Paket dabei. Verbrauch bei zurückhaltendem Gasfuß im Rahmen.

Preis & Kosten – Bei den heißen Kompakt-Sportlern bilanziert nur Seats Leon Cupra (R) ähnlich at­trak­tiv. Zwei (gegen 150 Euro Aufpreis drei) Jahre Garantie, zwölf Jahre Anti­durch­rost-Versprechen, lebenslanger Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue. Kein Hit in Sachen Werthaltung.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Spoiler rundum, aggressive Schürzen, dicke, schwarze Räder, dazu der gelbe Lack um 133 Euro extra – dieser Mégane möchte seine Bestimmung gar nicht verleug­nen. Und im Gegensatz zu manch Weichei-Mitbewerber gibt’s Renault’s Kompakt-Topmodell nur mehr mit der dreitürigen Quasi-Coupé-Karosserie. Der heiße Turbo-Ben­ziner macht dazu standesgemäß Dampf, manch Sport-Fan akustisch aber zu wenig Krawall. Wie hardcore der Mégane RS sein soll, darf der Kunde an Hand von Aufpreis-Pa­keten bestimmen. Das Premium-Package macht mit heizbaren und elektrisch ver­stellbaren Lederstühlen sowie schlüssellosem Zugang ein bisserl auf Luxus-Ge­fährt, mit der Cup-Abstimmung wird der Franzose dagegen zum gnadenlosen Heiz-Gerät: Sperrdifferenzial und Recaro-Sessel sind ein echter Hit, das noch straffere Fahrwerk aber fast schon zuviel des Harten. Doch wenn schon, denn schon: Cup-mäßig aufgemotzt braucht der Mégane in seinem Segment kaum einen Gegner fürchten, so flott wie er um die Kurven fetzt. Und dank Sperrdifferenzial und spezieller Lenkachse hat der Neue Traktion und Antriebs­einflüsse weit besser im Griff als der 25 PS schwächere Vorgänger.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1446571503268{padding-top: 5px !important;}"][vc_column_text el_class="testkategorien"]Fahren & Fühlen - Der Turbo-Benziner kommt rasch & bullig zur Sache, Drehfreude & Sound Durch­­schnitt. Knackige, gut gestufte Schaltung. Direkte, wenn auch etwas gefühl­lose Lenkung, praktisch frei von Antriebseinflüssen. Mit dem Cup-Paket Top-Trak­tion dank Sperrdifferenzial sowie sehr hoher möglicher Kurven-Speed dank noch sport­licherem Fahrwerk (ohne Tücken bei Lastwechsel), Komfort bleibt da aber weit­ge­hend auf der Strecke. 1A-Bremsanlage, hervorragende Recaro-Sitze als Option. Platz & Nutz - Vorne viel Platz, im etwas mühsam zu enternden Fond eher eng. Großer, erwei­ter­ba­rer Kofferraum mit hoher Ladekante. Die serienmäßige Einparkhilfe entschärft die schlechte Karosserie-Übersicht nach hinten. Minus: kleine Ablagen, großer Wen­dekreis. Fein: 1A-Sitzposition, Tankstutzen ohne Schraubverschluss. Dran & Drin - Ordentliche Serien-Mitgift, preisgünstige Extras, zum Teil in attraktiven Paketen. Nur dreitürig und mit Schaltgetriebe zu haben. Sympathische Materialien innen, Verarbeitung ohne Patzer. Optisch glaubwürdig sportlich aufgeputzt. Sicher & Grün - Acht Airbags, dazu Isofix und alle gängigen E-Helfer an Bord inklusive zweistufig abschaltbarem ESP. Gegen Aufpreis Bi-Xenon-Kurvenlicht, Reifendruckkontrolle nur beim Premium-Paket dabei. Verbrauch bei zurückhaltendem Gasfuß im Rahmen. Preis & Kosten - Bei den heißen Kompakt-Sportlern bilanziert nur Seats Leon Cupra (R) ähnlich at­trak­tiv. Zwei (gegen 150 Euro Aufpreis drei) Jahre Garantie, zwölf Jahre Anti­durch­rost-Versprechen, lebenslanger Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue. Kein Hit in Sachen Werthaltung.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text css=".vc_custom_1493729057411{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}"] [/vc_column_text][vc_column_text css=".vc_custom_1446570696455{margin-top: 0px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #f2f2f2 !important;}"]Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.[/vc_column_text][vc_empty_space height="5px"][vc_column_text][taq_review][/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=".vc_custom_1446570885481{padding-top: 15px !important;}"][vc_column][vc_tabs][vc_tab title="Technik" tab_id="ed3d3eb5-217d-33e84-32473e20-d07e"][vc_column_text]R4, 16V, Turbo, 1998 ccm, 184 kW (250 PS) bei 5500/min, max. Drehmoment 340 Nm bei 3000/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4300/184/1440 mm, Radstand 2646 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,35 m, Reifen­dimension 225/40 R 18, Tankinhalt 60 l, Reichweite (bis Tankreserve) 570 km, Koffer­raumvolumen 377–1024 l, Leergewicht 1387 kg, zul. Gesamtgewicht 1835 kg, max. Anh.-Last 1300 kg, 0–100 km/h 6,1 sec, 60–100 km/h (im 4./5. Gang) 5,7/7,8 sec, Spitze 245 km/h, Steuer (jährl.) € 1056,–, Werkstätten in Österreich…

7.6

FAZIT

Vergleichsweise günstiger Kompakt-Sportler, mit optionalem Cup-Paket richtig Hardcore.

Fahren & Fühlen
Platz & Nutz
Dran & Drin
Sicher & Grün
Preis & Kosten
User-Wertung : Keine Bewertungen bisher!
8

R4, 16V, Turbo, 1998 ccm, 184 kW (250 PS) bei 5500/min, max. Drehmoment 340 Nm bei 3000/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4300/184/1440 mm, Radstand 2646 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,35 m, Reifen­dimension 225/40 R 18, Tankinhalt 60 l, Reichweite (bis Tankreserve) 570 km, Koffer­raumvolumen 377–1024 l, Leergewicht 1387 kg, zul. Gesamtgewicht 1835 kg, max. Anh.-Last 1300 kg, 0–100 km/h 6,1 sec, 60–100 km/h (im 4./5. Gang) 5,7/7,8 sec, Spitze 245 km/h, Steuer (jährl.) € 1056,–, Werkstätten in Österreich xxx, Inspek­tion/Öl­wechsel alle 20.000/20.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 11,5/6,7/8,4 l, Testverbrauch 9,5 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 195/228 g/km

Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, Anti-Submaring-Airbags unter vorderen Sitzflächen, ABS, Bremsassistent, ESP, CD-Radio mit Lenkrad-FB und AUX-Eingang, beheizb. E-Außenspiegel, E-Fenster­he­ber, Klimaautomatik, Bordcomputer, längs- und höhenverstellb. Lenkrad, FB-Zen­tralsperre, höhenverstellbare Vordersitze, Tempomat, Sportfahrwerk, Einpark­hilfe h, Aluräder, Licht- und Regensensor, Lederlenkrad, getönte Fondscheiben etc.

schlüsselloser Zugang € 426,−, Metallic-Lack € 466,−, Bluetooth-Freisprech­einr. inkl. höherwertigeres Soundsystem € 400,−, Glas-Panoramadach € 466,−, 19 Zoll-Räder ab € 800,−, Sicht-Paket (Bi-Xenon-Kurvenlicht, Einparkhilfe v, LED-Tagfahrlicht, el. klappb. Außenspiegel) € 1200,−, Spezial-Lack gelb oder rot € 133,−, RS-Monitor (Anzeige Ladedruck, Querbeschleunigung, Rundenzeit etc) € 250,−, Navigation € 519,−, Cup-Paket (spez. Sportfahrwerk, Sperrdifferenzial, Recaro-Sitze, rote Bremssättel, Reifen 235/40 R 18, gelber Innen-Dekor) € 2500,−, Pre­mium-Paket (Lederpolsterung, Sitzheizung v, E-Fah­rersitz mit Memory, Reifendruck­kontrolle, schlüsselloser Zugang etc.) € 2500,−, Pre­mium Cup-Paket (Mischung aus beiden Paketen) € 3500,− etc.

Kommentar abgeben