Wir erweitern unser Archiv kontinuierlich und füttern es so oft wie möglich mit aktuellen und früheren Tests aus ALLES AUTO. Sollte euch trotzdem ein Bericht zu einem speziellen Auto abgehen, schreibt uns einfach!

  • Zurücksetzen

  • Abschicken

8_aa0504

Audi A4 1,8

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Der A4 zählt trotz seines hohen Preises zu den Top-Sellern in der Mittelklasse, bürgt doch der noble Deutsche für gediegenes Ambiente und Top-Qualität. Die Ausstattung umfaßt Feines (z. B. Klimaautomatik), läßt aber dennoch genug Extras offen. Klassen-Mittelmaß: das Raumangebot inklusive Gepäckabteil. Immerhin ist der Kofferraum gut nutzbar und serienmäßig variabel

7_aa0503

Audi A3 1,9 TDI Attr.

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Audis kompakter Dreitürer bietet besonders vorne viel Platz, doch auch im Fond und im gut nutzbaren, variablen Kofferraum geht es ausreichend luftig zu. Plus: Easy-Entry“-System samt Sitz-Memory für bequemen Fond-Zustieg. Auch als Basis-Version „Attraction“ recht ordentlich ausgestattet – hochwertige Materialien und solides Ambiente inklusive. Weitere Audi-Meriten: perfekte Ergonomie, leichtgängig-präzise Lenkung,

6_aa0502

Alfa Spider 3,0 V6 L

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Nicht nur für eingefleischte Alfisti ein echter Leckerbissen: Alfas Spider mit dem Dreiliter-V6. Neu am Italiener: optische Änderungen an Front und Seite sowie bei den Felgen und im Inneren – da bekam der offene Italiener den Instrumenten-Look des 156ers. Überzeugend: der seidig-bullige Sechszylinder mit sportlichem Antritt, gleichmäßigem Drehmomentverlauf und starkem

5_aa0501

Alfa 166 2,0 Twin Spark

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Der neue 166er erinnert stark an den kleineren Bruder 156 – kein Wunder, daß Alfa dem aufreizend-gelungenen Design treu blieb. Die neue Oberklasse-Limousine ist aber nobler und üppiger eingerichtet, die Verarbeitung ist schon bei den Autos der ersten Serie auf recht hohem Niveau. Eigenständiges, gefälliges Innen-Design, das Platzangebot für die

4_aa0402

Alfa 156 2,5 V6 24V

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Der Top-156er mit Sportlerherz: Der Sechszylinder läuft vibrationsfrei, dreht gierig hoch und hält dabei den Sprit-Konsum in Grenzen. Seine Drehmoment-Schwäche kaschiert er mit dem extrem kurz abgestuften Sechsgang-Getriebe. Ab etwa 4000 Touren scheint der 24V leistungsmäßig fast schon zu explodieren, der Sound bleibt jedoch überwiegend sportlich-dezent. Straff, kurvenwillig, doch nicht

2345 Ergebnisse gefunden