VAS 2016 – Citroën, DS & Peugeot: von allem ein bisserl was

14. Januar 2016
2.417 Views
Aktuelles

Der PSA-Konzern kommt mit zwei echten Neuheiten auf die Messe – zum einen dem Peugeot 308 GTi, der am Peugeotstand klar ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt wird. Ihm zu Füßen steht seiner „kleiner Bruder“: Der 208 GTI, natürlich gleich in der Sonderserie mit Extra-Dampf unter der Haube und 2-Ton-Lackierung am Lack. Das Schwarz und Rot findet sich übrigens nicht nur am 308 GTi wieder, sondern auch auf den Schuhen der Models – diese wurden sogar mit dem exakt gleichen Lack überzogen wie das Auto – sehr nettes, kleines Detail. Achtet mal drauf. 😉

Bei Citroën und DS hingegen ist, neben vielen alten bekannten wie dem Cactus, vor allem der neue DS4 Crossback – ein höher gestellter DS4 in schickem Orange. Außerdem haben die Franzosen als Eyecatcher eine wunderschöne Original-DS mitgebracht.

Sei der Erste der abstimmt.

1 Kommentare

  1. Das Einzige was neben dem weiblichen Standpersonal anzusehen war, war die DS19. Sorry, aber Citroen hat mit der Marke „DS“ auch nur höher preisige Autos, ohne dabei innovativ, optisch ausgefallen oder sonst wie besonders zu sein.

Kommentar abgeben