Volvo S60 2,4T AWD A Geartronic

24. Dezember 2001
1.521 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Volvo
Klasse:Limousine
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:200 PS
Testverbrauch:11 l/100km
Modelljahr:2001
Grundpreis:41.100 Euro

Die Ende 2000 eingeführte 60er-Serie von Volvo ist nicht nur bei den Testern gut angekommen, sondern hat sich auch am Markt etabliert -vor allem, weil seit Sommer endlich auch Diesel-Modelle verfügbar sind. Der Selbstzünder-Anteil beträgt momentan rund 65 Prozent, damit liegt man genau auf der Ölbrenner-Quote des Gesamtmarktes, aber noch unter den Werten der angepeilten Konkurrenten Audi A4, BMW 3er oder Mercedes C. Diesel-Tradition will eben erst erworben werden.
Vielleicht schicken die Schweden auch deshalb die neue Allrad-Version des S60 vorderhand nur mit dem 200-PS-Turbo-Benziner ins Rennen (die Kombination 4×4 und Common-Rail wird Ende nächsten Jahres zu haben sein). Gegenüber dem Fronttriebler bietet der AWD zwei Zentimeter mehr Bodenfreiheit, schleppt 70 Kilo mehr mit und kostet 3800 Euro (also rund 52.000 Schilling) mehr -sowie natürlich zusätzlich einen guten halben Liter an der Zapfsäule.
Der elektronisch gesteuerte Vierradantrieb stammt von Haldex, also vom selben Hersteller, der auch der Kompakt-Plattform von Volkswagen zu mehr Traktion verhilft. Im Gegensatz zu den Produkten aus dem Hause VW sitzt die Kupplung aber nicht direkt an der Hinterachse, sondern rund 15 Zentimeter davor, das Kofferraum-Volumen bleibt also unangetastet. Somit muss im Gegensatz zu Golf & Co. die Grip-Verbesserung nicht mit einer Transport-Verschlechterung erkauft werden.

TECHNIK
5-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, Turbo, 2435 ccm, 147 kW (200 PS) bei 6000/min, max. Drehmoment 285 Nm bei 1980/min, Fünfgang-Automatik mit Tipp-Schaltung, perm. Allradantrieb, vorne: Querlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: Quer- und Längslenker, Stabilisator, Schraubenfedern, Teledämpfer, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4576/ 1804/1448 mm, Radstand 2715 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,8 m, Servo, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 575 km, Kofferraumvolumen 424-1034 l, Leergewicht 1584 kg, zul. Gesamtgewicht 2070 kg, 0-100 km/h 8,5 sec, Spitze 210 km/h, CO2-Emission 252 g/km, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 14,8/ 8,1/10,5 l, Testverbrauch 11,0 l ROZ 95
Preis: S 565.548,- (EUR 41.100,-)

FAHREN & FÜHLEN
Der sonor klingende Fünfzylinder springt bei Kälte nicht sehr promt an, liefert aber praktisch vom Leerlauf weg genug Punch. Die adaptive Automatik sortiert die fünf Gänge nur unter Last nicht ganz weich, flotter voran geht´s auf jeden Fall mit dem Selbstschalt-Modus à la Tiptronic. Lenkung: ausreichend leichtgängig, direkt und präzise, aber zu geringe Rückstellkräfte. Fein dosierbare Bremsen, kräftig & standfest. Das Fahrwerk filtert nur kurze, sehr harte Stöße nicht perfekt und hält den Wagen in flotten Kurven sehr lange neutral. Allrad-Auswirkung: Top-Traktion, aber leicht erhöhte Lastwechsel-Anfälligkeit. Tolle Sitze: bequem, vielfache Verstell-Möglichkeiten (Lehne allerdings fummelig), guter Seitenhalt.

PLATZ & NUTZ
Viel Platz innen, vor allem für die Ellbogen. Der Kofferraum ist mittelmäßig groß, gut nutzbar, über eine niedrige Ladekante recht einfach befüllbar, mit Verzurrösen bestückt sowie über Umlege-Lehnen oder Ski-Durchreiche erweiterbar. Praxis-Plus: 1A-Ergonomie, genug Ablagen, alle Fensterheber mit One-Touch, Beifahrersitzlehne umlegbar, Lenkrad großzügig in Höhe und Reichweite zu verstellen. Schlechte Karosserie-Übersicht nach hinten.

DRAN & DRIN
Passable Basis-Ausstattung: Klimaanlage, vier E-Fensterheber, FB-Zentralsperre, beheizbare E-Außenspiegel, Kassettenradio inkl. 6 LS etc. Reichhaltige Extra-Auswahl bis hin zu Holz & Leder, Xenon & Alu sowie TV & Navigation, teilweise in attraktiven Paketen. Auch mit Schaltgetriebe zu haben. Hochwertige Materialien, dynamisches Karosserie-Styling, bis auf Kleinigkeiten tolle Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Schweden-Sicherheit: Front- und Seitenairbags vorne, durchgehende Kopfairbags, ABS, elektron. Stabilitätsprogramm, fünf Dreipunktgurte mit Strammern (vorne auch mit Gurtkraftbegrenzern), fünf Kopfstützen (reichen bis 1,85 m Körpergröße), Schleudertrauma-Schutzsystem vorne, Isofix, integrierte Kindersitze. Brav auch beim Umwelt-Check, Verbrauch angesichts von Allrad, Automatik und Turbo-Power OK.

PREIS & WERT
Billiger als Audi A4 3,0 quattro und BMW 325xi, aber teurer als VW Passat V6 4motion und Jaguar X 2,5. Zwei Jahre Fahrzeug-, drei Jahre Mobilitäts-, acht Jahre Antirost-Garantie. Kein Pannen-Kandidat, Wiederverkauf etwas problematisch. Service & Ölwechsel fix alle 20.000 km, nicht sehr dichtes Werkstatt-Netz.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Sportlich-noble Mittelklasse-Limousine, mit Allrad sinnvoll aufgewertet.

Kommentar abgeben