Volvo V70 D5 Summum

20. Dezember 2007
1.778 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Volvo
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:185 PS
Testverbrauch:8,4 l/100km
Modelljahr:2007
Grundpreis:48.359 Euro

Volvo V70: in der Neuauflage deutlich gewachsen, geblieben ist der sympathisch-kantige Look

FAHREN & FÜHLEN
Der Fünfzylinder-Diesel schiebt den 1,7-Tonner ab 1800 Touren mit Nachdruck voran und hängt gut am Gas. Bei Nässe sind schon mal die Vorderräder um Grip bemüht, um die maximal 400 Newtonmeter auf die Straße zu bringen. Kerniger, aber unaufdringlicher Motor-Sound. Das Fahrwerk zeigt sich komfortabel mit hohem Schluckvermögen, aber ohne Wank-Neigung. Im Grenzbereich gutmütig untersteuernd, gefährliche Lastwechsel sind nicht zu befürchten. Lenkung direkt-präzise, Schaltung leichtgängig, Bremsen standfest. Die Sitze sind großzügig dimensioniert und bequem.

PLATZ & NUTZ
Angenehmes und luftiges Raumgefühl, die Platzverhältnisse befinden sich auf Klassen-Niveau – richtig absetzen kann sich der V70 allerdings bei der Innenbreite. Beim Basis-Kofferraumvolumen spielt der große Volvo-Kombi jetzt in der Oberliga mit. Praktische Serien-Details: klappbare Beifahrersitzlehne, Befestigungs-Schienen, dreigeteilte Rücklehne (mit einem Handgriff entsteht eine ebene Ladefläche), doppelter Kofferraumboden (fährt mit Gasdruckdämpfern nach oben), elektrische Heckklappe. Brauchbare Ablagen, übersichtliche Karosserie, weitgehend logische Bedienung.

DRAN & DRIN
In der höchsten von drei Ausstattungslinien nahezu komplett bestückt. Gegen Aufgeld kann natürlich weiter hochgerüstet werden, z. B. mit adaptivem Fahrwerk, Navi und DVD-Entertainment-System. Auch mit Automatik lieferbar. Hochwertiges Finish und großteils feine Materialien. Skandinavisch-kühles Innen-Design, recht eigenständiges Außenkleid.

SICHER & GRÜN
Sechs Airbags, alle gängigen E-Fahrhilfen und Isofix-Halterungen sind serienmäßig dabei. Darüber hinaus gibt´s zahlreiche weitere Sicherheits-Features gegen Aufpreis, wie etwa integrierte Kindersitze, Kollissions-Warner, Toter-Winkel-Assistent und Spurwechsel-Warner. Nicht zu haben: Seitenairbags hinten. Angemessener Sprit-Verbrauch.

PREIS & KOSTEN
Ausstattungsbereinigt ist der V70 günstiger als die deutsche Nobel-Konkurrenz vom Schlage eines Audi A6 und vor allem BMW 5er sowie Mercedes E. Der schwächere Plattform-Bruder Ford Mondeo ist dagegen deutlich billiger. Zwei Jahre Fahrzeug-Garantie, zwölf gegen Durchrosten. Gegenüber der Premium-Konkurrenz etwas schlechtere Werthaltung.

FAZIT: :
Solider Groß-Kombi als ernst zu nehmende Alternative zu deutschen Premium-Produkten.

TECHNIK
R5, 20V, Turbo, 2400 ccm, 136 kW (185 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 400 Nm bei 2000-2750/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4823/1861/1547 mm, Radstand 2816 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,2 m, Reifendimension 225/50 R 17, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 750 km, Kofferraumvol. 575-1600 l, Leergewicht 1704 kg, zul. Gesamtgewicht 2300 kg, max. Anh.-Last 1800 kg, 0-100 km/h 8,9 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 7,9/11,9 sec, Spitze 225 km/h, Steuer (jährl.) EUR 739,20, Werkstätten in Österreich 51, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/30.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 8,3/5,5/6,5 l, Testverbrauch 8,4 l Diesel (entspricht 222 g/km CO2)
Preis: EUR 48.359,-

Serienausstattung: Front-, Seiten- und durchgeh. Kopfairbags, ESP, Bremsassistent, Isofix, Bi-Xenon-Licht, Klimaautomatik, CD-Radio inkl. 4 LS sowie Lenkrad-FB und Anschluss für MP3-Player, E-Fahrersitz inkl. Memory, Lendenwirbelstütze v, Beifahrersitzlehne umklappbar, E-Heckklappe, Regensensor, Sitzheizung v, Lederausstattung, Tempomat, el. verstell-, beheiz- und klappbare Außenspiegel, autom. abblend. Innenspiegel, Multifunktions-Lederlenkrad, Aluräder etc.
Extras: Gepäckraum-Gitter EUR 196,-, integr. Kindersitze im Fond EUR 392,-, Verbundglas-Seitenscheiben EUR 654,-, Alarm EUR 530,-, Kollisions-Warnsystem inkl. adaptivem Tempomat EUR 1687,-, Spurwechsel-Warnsystem EUR 763,-, BLIS (Toter-Winkel-Warnsystem) EUR 569,-, Premium-Soundsystem EUR 1635,-, Kurvenlicht EUR 471,-, Dachreling EUR 392,-, Einparkhilfe v+h EUR 844,- E-Beifahrersitz EUR 746,-, adaptives Fahrwerk EUR 1700,-, DVD-Navi EUR 2832,-, Metallic-Lack EUR 850,-, Bluetooth-Freisprecheinr. EUR 392,-, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem EUR 785,-, E-Glas-Schiebedach EUR 1125,-, Komfortsitze v inkl. Belüftung EUR 1014,-, Aluräder 18 Zoll ab EUR 674,- etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 10/2007

Kommentar abgeben