VW Arteon R: 6 Zylinder und über 400 PS

18. Dezember 2017
10.278 Views
Aktuelles

Volkswagen möchte sein R-Portfolio erweitern und was wäre dafür besser geeignet als das aktuelle Spitzenmodell Arteon. Den gibt es allerdings nur mit wenig-prestigeträchtigen Vierzylinder-Motoren. Das soll sich mit dem R-Sportmodell aber ändern, denn Gerüchten zufolge arbeitet VW an einem neuen VR6-Motor. Turbogeladen und 404 PS stark soll er sein – das wäre ein Leistungsplus von 124 Pferden gegenüber dem aktuellen Topmotor. Bei dieser Leistung obligatorisch wäre ein Allradantrieb und auch von einer serienmäßigen DSG-Schaltbox ist die Rede.

VW-Pressesprecher Martin Hube verplapperte bei der Polo-GTI-Premiere ein wenig. Er schwärmte: „Der Arteon R ist richtig agil und kraftvoll. Es wird sogar möglich sein, ein übersteuerndes Fahrverhalten zu provozieren. Auf jeden Fall wird er die Porsche Panameras vor ihm bügeln.“

Starke Worte – er wird wohl die Einstiegsversionen der Porsche-Limousine meinen. Nicht desto Trotz klingen die Sätze des Herrn Hube so glaubhaft, dass ein Funke Optimismus gerechtfertigt ist. Wenn man so darüber nachdenkt, würde ein R-Modell dem Arteon nämlich richtig gut zu Gesicht stehen.

Kommentar abgeben