VW Golf 2,0 TDI 110 DPF Highline

30. Dezember 2008
1.500 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:VW
Klasse:Kompaktwagen
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:110 PS
Testverbrauch:5,3 l/100km
Modelljahr:2008
Grundpreis:25.083 Euro

Evolution statt Revolution: das Technik- und Design-Motto für den Golf VI

Die Latte liegt hoch: Mit über 26 Millionen verkauften Exemplaren ist der Golf in den Ausgaben eins bis fünf das erfolgreichste Auto Europas. Da die Generation fünf den Publikumsgeschmack nicht punktgenau traf, startete VW auf unveränderter Plattform frühzeitig zur sechsten Auflage durch. Volles Risiko nahm man dabei nicht, doch mit eleganterem Auftritt sollte er die Beliebtheitsskala wieder nach oben klettern.
Die Optik ist Geschmacksache, doch auch unterm Blech hat unser Testwagen Neues zu bieten: Ein 110 PS starker Commonrail-Diesel löst das bewährte 105-PS-Pumpe-Düse-Aggregat ab. Im Gegensatz zum etwas knurrigen, bissig beschleunigenden Vorgänger klingt das neue Triebwerk kultiviert und gibt seine Leistung gleichmäßig über ein breiteres Drehzahlband ab. Sparsam ist es dabei auch noch: Dank eines (Norm-)CO2-Ausstoßes von unter 120 g/km kassiert man 360 Euro Umwelt-Bonus.
Wer´s noch sparsamer möchte, muss auf den Golf BlueMotion warten. Vorerst als Studie auf dem Paris Salon vorgestellt, soll er frühestens ab Mitte 2009 auch in der Praxis mit weniger als vier Liter Diesel auskommen. Keine Wartezeit dagegen gibt´s für mehr Bequemlichkeit: Mit einer Sechsgang-DSG-Automatik lässt sich der TDI schon jetzt ordern.

FAHREN & FÜHLEN
Kultivierter Commonrail-Diesel mit gleichmäßig kräftiger Leistungsabgabe. Man schaltet über kurze, exakt definierte Wege. Lenkung: gelungener Mix aus direkt, präzis und leichtgängig. Ausgewogener Federungskomfort, sicheres Fahrwerk, gute Bremsen. 1A-Sportsitze, gute Geräuschdämmung.

PLATZ & NUTZ
Platzverhältnisse wie im Vorgänger: Bis zu vier Personen reisen bequem. Unverändert auch der mittelmäßig große Kofferraum samt störender Stufe nach dem Klappen der 2:1-Fond-Lehnen. Dafür gibt´s jetzt praktischere Ablagen, griffgünstigere Fensterheber-Taster, satter schließende Türen und eine übersichtlichere Karosserie.

DRAN & DRIN
Als Highline“ mit Klimaautomatik, E-Helfern für Fenster und Spiegel bis hin zu Sportsitzen und Alurädern attraktiv bestückt. DVD-Navi, Einpark-Assistent oder adaptive Fahrwerksregelung findet man in der Extra-Liste. Gefällige Polsterung und Kunststoffe, gute Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Mit sieben Airbags, Bremsas-sistent, ESP und Isofix genug Sicherheit. Fond-Seitenairbags und Reifendruckkontrolle gegen Aufpreis. Top-Crashtest-Ergebnis, Partikel werden gefiltert, niedriger Verbrauch.

PREIS & KOSTEN
Ford Focus, Mazda3 oder Opel Astra gibt´s günstiger, stärker und billiger ist der Kia Cee´d. Premium-Konkurrent Audi A3 ist teurer. Zwei Jahre Neuwagen-, zwölf Jahre Antidurchrost- und lebenslange Mobilitäts-Garantie. Sehr solide Werthaltung zu erwarten.

FAZIT: :
Wellness auf Rädern: wohnlich-leiser Golf VI – auch als Diesel.

Glasklare Instrumente, simple Bedienung, griffiges Lenkrad: Golf-Arbeitsplatz

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1968 ccm, 81 kW (110 PS) bei 4200/min, max. Drehmoment 250 Nm bei 1500-2500/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4199/1779/1479 mm, Radstand 2578 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,9 m, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 55 l, Reichweite (bis Tankreserve) 940 km, Kofferraumvolumen 350-1305 l, Leergewicht 1266 kg, zul. Gesamtgewicht 1840 kg, max. Anh.-Last 1500 kg, 0-100 km/h 10,7 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 10,4 sec, Spitze 194 km/h, Steuer (jährl.) EUR 376,20, Werkstätten in Österreich 279, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 6,0/3,7/4,5 l, Testverbrauch 5,3 l Diesel, CO2 (Norm/ Test) 119/140 g/km
Preis: EUR 25.078,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, ABS, ESP, Bremsassistent, Isofix, Klimaautomatik, CD-Radio mit 8 LS, Multifunktions-Lederlenkrad, Sportsitze, E-Fensterheber, beheizbare E-Außenspiegel, Bordcomputer, Fondlehne 2:1 umlegbar, Ski-Durchreiche, FB-Zentralsperre, Aluräder, Nebelscheinwerfer etc.
Extras: Fond-Seitenairbags EUR 318,-, Komfort-Paket (Einparkhilfe v/h, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, heizbare Vordersitze etc.) EUR 528,-, Einpark-Automatik EUR 102,-, E-Fahrersitz EUR 420,-, Reifendruckkontrolle EUR 54,-, E-Schiebedach EUR 961-, Touchscreen-Festplatten-Navigation EUR 1865,-, Lederausstattung EUR 2264,-, Licht- und Sicht-Paket (Licht- und Regensensor, aut. abblendender Innenspiegel etc.) EUR 200,-, Berganfahr-Assistent EUR 115,-, Metallic-Lack EUR 457,- etc.


Fotos: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 11/2008

Kommentar abgeben