VW stellt 1000 IT-Experten an

2. Januar 2017
1.605 Views
Aktuelles

Mit dem Wandel unserer Leben müssen sich auch unsere Autos verändern. „Digitalisierung“ ist hier ein oft genutztes Schlagwort. Die davon betroffenen Unterbereiche sind ebenso zahlreich wie hochkomplex – und keiner davon kann von klassischen Auto-Ingenieuren wirklich abgedeckt werden. Dementsprechend brauchen Autobauer überall auf der Welt neues Know How – neue Mitarbeiter. So auch Volkswagen.

1.000 solcher Experten will sich der Konzern im Laufe des Jahres ins Boot holen. Die meisten werden ihr Tagewerk in Wolfsburg verrichten, viele aber auch in den speziellen „IT Labs“ von VW in Berlin oder München untergebracht. Spannend ist dabei, aus welchen Bereichen die ITler abgeworben werden sollen. Neben naheliegenden Bereichen wie der High-Tech-Forschung will man nämlich auch aus dem Videospiel-Bereich Leute zu sich ins Boot holen.

Klingt komisch, ist es aber nicht: Die Geheimnisse guter Videospiele sind immerhin nicht nur eine gute Story, Grafik und Co., sondern vor allem ein gutes User-Interface und das stete Schaffen von Anreizen und Erfolgserlebnissen. Alles Dinge, die in zunehmend auf autonomes Fahren getrimmten Fahrzeugen immer mehr Bedeutung bekommen wird.

 

Kommentar abgeben