Golf Sportsvan Facelift vorgestellt

22. August 2017
Keine Kommentare
3.824 Views
Aktuelles

Pünktlich zur IAA 2017 in Frankfurt will Volkswagen dem 2014 eingeführten Golf Sportsvan mit einem Facelift neues Leben einhauchen. In Sachen Design sorgen neu designte Stoßfänger, neue Halogenscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Voll-LED- statt Xenon-Scheinwerfer und für alle Versionen serienmäßige LED-Rückleuchten für mehr Pepp. Zudem runden fünf neue Leichtmetallfelgen (16, 17 und 18 Zoll) und Außenfarben wie der neue Lackton Cranberry Red das Exterieur-Update ab. Innen warten hingegen neue Dekore, Stoffe und Ledersitze.

Deutlich spannender ist aber, was sich technisch getan hat. Neben dem neuen, schon aus dem Golf bekannten 9,2-Zoll-Radio-Navigationssystem „Discover Pro” samt Gestensteuerung wird für den Golf mit dem Plus an Raum nun auch eine Reihe neuer Assistenzsysteme angeboten. Dazu gehören die Fußgängererkennung für die City-Notbremsfunktion, eine neue Generation der Einparkautomatik, Trailer-Assist und der Stau-Assistent, der bis 60km/h teilautomatisiertes Stop-and-Go-Fahren bietet.

Zudem halten frische Motoren Einzug: Drei TSI-Benziner (teils inkl. Zylinderabschaltung) sowie zwei neue TDI-Dieselmotoren werden angeboten. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Der Vorverkauf beginnt im Herbst.