Bentley

Bentley Arnage

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Das Schwester-Modell des Rolls Royce Silver Seraph schöpft seine Kraft nicht wie dieser aus zwölf Zylindern, sondern bedient sich eines aufgeladenen Achtzylinders aus dem Hause BMW. Das Doppelturbo-Aggregat benötigt jedoch ausreichend Drehzahl (und Sprit), um dem schweren Bentley die beachtlichen Fahrleistungen zu entlocken. Das Fahrverhalten selbst ist viel ausgewogener als bei früheren Modellen, die Automatik schaltet sanft, die Lenkung weckt Vertrauen. Wind- und Abroll-Geräusche hört man kaum, auch sonst gibt´s kein Ächzen oder Knarren. So riesig die Außenabmessungen sind, vergleichsweise knapp – wenngleich nicht eng – gerieten die Innenraum-Dimensionen. Wirklich bescheiden nimmt sich allerdings das flache, nur 374 Liter fassende […]