VAS 2016 – Jaguar: F-Pace Premiere, F-Type feiert mit

13. Januar 2016
2.054 Views
Aktuelles

Die bösen Briten (good to be bad-Slogan und so) haben nun also endlich auch ein SUV – und was für einen. Der F-Pace, der hier auf der VAS Österreich-Premiere feiert, ist eine ziemliche Erscheinung. Dank der sehr klaren Linien wirkt er wuchtig, sportlich und elegant zugleich; ist rein optisch also definitiv eine ernst zu nehmende Gefahr für die deutsche SUV-Elite. Auch der Innenraum weiß zu gefallen. Wie schon beim neuen XE und XF sorgt auch hier die das gesamte Cockpit einfassende „Reling“ für Geborgenheit und nobles Ambiente. Auch die Materialien wissen zu überzeugen. Und wer lieber auf praktische Fakten zählt: Platz ist überall ebenfalls ausreichend vorhanden.

Günstig ist er aber freilich nicht unbedingt – ab 51.150 ist der F-Pace in Österreich zu haben, dann mit dem Einstiegsdiesel mit 180 PS. Wem das zu wenig ist, der kann sich bis rauf zum 380 PS starken F-Pace S mit 3.0L V6 Benzin-Motor steigern. Dafür werden dann allerdings schon 90.300 Euro fällig. Beides sind allerdings ehrlicherweise Preisregionen, die Käufer der deutschen Konkurrenz (Q7, X5, GLE), kaum schrecken dürften.

1 Kommentare

Kommentar abgeben