Audi A8: Spidermans Fahrschulauto

26. Juni 2017
Keine Kommentare
3.499 Views
Aktuelles

Sowas gibt es nur im Film: Eine neue Luxuslimousine, die von alleine einparkt, als Fahrschulauto. Das gilt besonders für den Audi A8, der ja noch nicht einmal vorgestellt wurde. Aber wie gesagt – es ist ja ein Film, beziehungsweise der Trailer eines Films – und der Held Spiderman braucht ja auch ein angemessenes Gefährt.

Für uns als Automagazin ist aber der Wagen wichtiger als der Protagonist. Was verrät dieses Video also über die neue Generation des Ingolstädter Luxusliners? Eigentlich eine Menge. Das Interieurdesign zum Beispiel. Hübsch gemacht, annähernd ohne Knöpfe und mit drei Touchscreens. Auch das Heck können wir im digitalen Armaturenbrett erkennen: Die Heckleuchten werden miteinander verbunden sein, die Leuchtengrafik besteht aus vier Winkeln.

 

Abseits davon hat Audi auch schon einiges zum vollaktiven Fahrwerk des neuen A8 gesagt. Jedes Rad wird mittels elektromechanischen Federn einzeln angesteuert und kann sich so den Fahrbahnverhältnissen ideal anpassen. Das erledigt ein Elektromotor pro Rad, der 18 Mal pro Sekunde die Härte des Fahrwerks anpasst. Das Ganze macht ein System möglich, das über Sensoren die Straße vor dem Wagen abtastet und diese Daten dann verwendet, um Erschütterungen komplett abzufedern. Eine weitere Neuheit im Nobel-Hobel ist die serienmäßige Elektrifizierung. Ein 48 Volt Bordnetz sorgt schon im Basismodell für einen (Mild-) Hybrid-Antrieb. Dieser schaltet den Verbrenner nicht nur im Stillstand, sondern auch während des Fahrens, sobald der Fahrer den Fuß vom Gas nimmt, ab. So segelt der A8 dann bis zu 40 Sekunden lang komplett elektrisch über den Asphalt. Audi spricht von 0,7 Liter Spritersparnis auf 100 Kilometer. Noch mehr Hightech verspricht das autonome Fahren Level 3. Zum Vergleich: Tesla setzt nur auf Level 2. Im Audi darf man also kurzzeitig und legal die Seele baumeln lassen und sich schöneren Dingen als dem Fahren zuwenden.

audi_a8aussenganz

Premiere feiert die vierte Generation des Audi A8 am 11. Juli in Barcelona. Wer den langen Bayer schon vorher sehen möchte, muss ins Kino gehen: Spiderman: Homecoming ist ab dem 28. Juni in den Lichtspielhäusern.