BMW 5er: alt und neu im Videovergleich

24. Januar 2017
2.454 Views
Aktuelles

Als BMW den neuen 5er vorgestellt hat, musste er sich so manche Schelte dafür gefallen lassen, dass man ihn nur schwer von seinem Vorgänger unterscheiden kann. Doch so direkt gegenübergestellt, relativiert sich das wieder ein wenig. Klar: Es ist immer noch eindeutig ein BMW, die Proportionen blieben gleich und auch sonst macht der siebte 5er nichts grundlegend „Neues“, doch so unmittelbar sieht er in der Tat ein gutes Stück moderner und auch edler aus. Was meint ihr?

2 Kommentare

  1. Ich bin ganz baff über all die Neuerungen des 5ers. Zum Glück gibt’s YouTube, welches uns bei der Lösung hilft und uns ergriffen zurücklässt. Und endlich haben sie auch das gut ins Armaturenbrett integrierte Display rausgeschmissen und es durch ein Mercedesforstingerlike – aufgesetztes Tablet ersetzt. So schaut Fortschritt a la Premium Germanicus aus!

  2. Ich kann nur zustimmen, @Weuzi.

    Mein Erklärungsversuch schaut so aus: das Interieur des alten 5ers war schlicht perkeft, konnte nicht mehr verbessert werden. Offenbar ist der Druck vom Markt (oder dem Marketing?) so groß, etwas ändern zu müssen, dass man halt „irgendwas“ gemacht hat, um den neuen vom alten unterscheiden zu können. Beim Exterieur waren das die Familien-Scheinwerfer aus dem 3er.
    Und bei der nächsten Generation kann man dann wieder die „neue“ perfekte Lösung zeigen…
    😉
    Rolex

Kommentar abgeben