Buch-Tipp: Die grüne Farce

13. Dezember 2018
1.151 Views
Aktuelles

Pabe1 (002)

Eines gleich zu Beginn: Für alle, die den Titel missverstehen (wollen) – das ist kein Grünen Bashing-Buch. Sondern eine kritische und gleichzeitig humorvolle Auseinandersetzung mit klassischen Klischees. ALLES AUTO-Kolumnist und -Autor Stefan Pabeschitz tut hier, was er am besten kann: bitterböse, schwarzhumorig und respektlos gegenüber der herrschenden Meinungshoheit mit gängigen Öko-Phrasen abrechnen.

Rund um Fragen wie …

  • Wie wahrscheinlich ist es, dass der Planet ausgerechnet auf der Straße gerettet wird?
  • Waren unsere Vorfahren tatsächlich glückliche Vegetarier?
  • Was bewirkt die Energiewende wirklich?
  • Wie bio ist Bio überhaupt?

ist „Die Grüne Farce“ eine Pflicht-Lektüre für alle, denen auch schon aufgefallen ist, dass nicht alles, was zum Thema Umwelt stets gemeint und gesagt wird, so tatsächlich stimmen kann. Selten haben Öko-Themen so viel Spaß gemacht und zugleich zum Nachdenken angeregt.

Kommentar abgeben