VAS 2016 – Jeep: Sondermodelle en masse

13. Januar 2016
2.186 Views
Aktuelles

Jeep feierte 2015 sein erfolgreichstes Jahr seit seinem Bestehen in Österreich. Maßgeblich daran beteiligt war vor allem der Renegade – die erste, komplette Co-Entwicklung amerikanischer Jeep- und italienischer Fiat-Ingenieure. Ganze 1.660 Einheiten konnte man davon verkaufen. Dementsprechend wird dem Renegade natürlich auch auf der VAS ein wenig Platz gewährt – und zwar in der coole Night Eagle-Sonderedition. Saisonal perfekt dekoriert mit Skiträger am Dach und in der neuen Mattlack-Farbe Volcano Sand lackiert. Der Verkauf des Sondermodells beginnt ab sofort – bei 25.990 geht es los.

Auch der Cherokee bekam das Night Eagle-Paket verpasst und steht komplett in Schwarz auf der Messe … was ihn ziemlich böse aussehen lässt. Dennoch wirkt er neben dem Star des Standes fast „putzig“: Der Wrangler Rubicon Sunriser in exklusivem Matt-Orange überragt nicht nur alle anderen Autos am Stand, er ist auch sonst nicht weniger als eine verdammt imposante Erscheinung. Das verdankt er einer ganzen Reihe an Mopar-Zubehörteilen, wie zum Beispiel den Offroad-Kotflügeln, LED-Zusatzscheinwerfern und einem Fahrwerkkit das für ein Bodenfreiheits-Plus von 10,2 Zentimetern sorgt.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben