VW auf der CES: BUDD-e und e-Golf Touch

7. Januar 2016
3.573 Views
Aktuelles

Dass Volkswagen auf der CES einiges herzuzeigen haben würde, war ob der vielen Teaser schon lange klar. Nun ist die Katze endlich aus dem Sack. Gezeigt wurde dabei aber nicht nur das für die Guster machenden Bilder und Filmchen hergenommene Konzept-Fahrzeug BUDD-e, sondern mit (bzw. in) dem e-Golf Touch auch die nächste Generation der Infotainment-Systeme, die VW schon bald in seine Serienautos stecken wird.

Zuerst zum BUDD-e: 
Der Wagen ist der erste, offizielle Auftritt von VWs flachen Batterien, die hier im Fahrzeugboden untergebracht wurden. Bei einer Systemleistung von immerhin 317 PS, die auf alle vier Räder aufgeteilt wird, schafft es die sehr moderne Reinterpretation des Bulli auf eine beachtliche, theoretische Reichweite laut Normzyklus von 533 Kilometern. Zudem konnte man sich durch die Platzierung der Motoren bei den Rädern und der Batterien im Boden des Autos im Innenraum natürlich groß austoben. Wir lassen hier die Bilder am besten einfach für sich sprechen.

Zum e-Golf Touch:
Das hier gezeigte, neue Infotainment-System ist laut Aussagen von VW schon sehr seriennah und soll das erste Gestensteuerungs-System in der Kompaktklasse werden – vermutlich aus „on top“ platziertes Extra zur bisherigen Lösung. Der Bildschirm ist 9,2 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 1280×640 Pixeln sowie eine edle Glasoberfläche. Der neue Homescreen setzt auf ein Kacheldesign, dessen Aufteilung frei konfigurierbar ist und mit Inhalten aus 10 Themen, wie „Musik“ oder „Telefon“ bestückt werden kann. Außerdem prämierte im Konzeptfahrzeug auch eine neue, verbesserte Sprachsteuerung, die im Frühsommer auf den Markt kommt. Auch cool: die elektronische Sprachverstärkung. Diese nutzt das Freisprechmikro und verstärkt die Stimmen von Fahrer und Beifahrer für die Mitfahrer im Fond. Das lästige „Anbrüllen“ der Windschutzscheibe, damit einen die hinten sitzenden Mitfahrer auf der Autobahn noch verstehen, ist damit also Geschichte.

000

Kommentar abgeben