VW Tiguan Allspace enthüllt

19. Dezember 2016
6.687 Views
Aktuelles

Mit einem schnittigen Teaser-Bild (unten) kündigte VW eigentlich an, den Tiguan mit verlängertem Radstand und sieben Sitzen in Detroit präsentieren zu wollen. Gleichzeitig enthüllten die Wolfsburger allerdings nun jetzt bereits den VW Tiguan L für China. Einen siebensitzigen Tiguan mit verlängertem Radstand … also im Grunde das selbe Auto.

Um genau zu sein wurde der Tiguan Allspace um elf Zentimeter länger – so viel wuchs der Radstand. Das kommt freilich fast 1:1 der Beinfreiheit Platz in der zweiten Reihe zugute. Gleichzeitig sollte aber auch der Kofferraum etwas wachsen. Die zwei Sitzplätze in Reihe drei werden hingegen höchstwahrscheinlich nicht zur Serienausstattung gehören, sondern extra kosten. Das zumindest lesen wir aus VWs Formulierung „bis zu sieben Sitze“ heraus.

In Sachen Design dürfte sich allem Anschein nach hingegen nicht viel ändern. Bis auf die durch die zusätzliche Länger flacher wirkende Dachlinie und die längeren Font-Türen hat sich nichts geändert. Weder außen, noch innen, wo uns das selbe Armaturenbrett erwartet. Auch bei den Motoren und Getrieben dürfte sich somit nichts tun.

All das werden wir aber wohl erst in rund einem Monat mit Sicherheit wissen, wenn VW den Wagen in Detroit enthüllt. Für März hingegen erwarten wir dann, in Genf, finale Infos zu Preisen und Co.

1 Kommentare

  1. Hoffentlich wird der auch in Europa verkauft.

Kommentar abgeben