Neuer Polo gesichtet

20. März 2017
650 Views
Aktuelles

Die Kollegen von cars.co.za haben den neuen VW Polo ungetarnt in Südafrika erwischt.

Auf den ersten Blick gibt es keine großen Unterschiede zum schon seit 2009 gebauten Vorgänger. Man könnte die Presse-Headlines der letzten Generationswechsel rezitieren: Der Polo wird größer, erwachsener und vermutlich auch hochwertiger. Das Design ist mehr eine Evo- als Revolution.

Auf den zweiten Blick fallen dann doch Unterschiede zum Vorgänger auf. Von Vorne wirkt er breiter und sportlicher und dem Heck geben die breiten Schultern und die schnittigen C-Säulen eine gewisse Dynamik.

Vor allem bleibt der Polo aber der sachliche Bruder von Seat Ibiza und Audi A1, wird ziemlich sicher ein Kassenschlager und macht wohl wenig falsch. Eine Überraschung ist der neue Polo nicht. Aber ehrlich, wer hätte denn eine erwartet?

Vermutlich wird Volkswagen die sechste Polo-Generation im September diesen Jahres auf der IAA in Frankfurt vorstellen.

Sei der Erste der abstimmt.

2 Kommentare

  1. Profilbild von Mozl

    Sieht genau so aus wie der alte und der sieht auch so aus wie sein Vorgänger der wiederum dem vorherigen Modell ähnelt.

  2. Profilbild von Rolex

    Also ich finde, der neue schaut von hinten dem Ur-Polo deutlich ähnlicher als es der noch aktuelle getan hat…
    So gesehen ein Wunder, dass dieses Fahrzeug dem Fotografen aufgefallen ist 😉

    Unspektakulär-evolutionär ja. Aber: mir gefällt er gut!
    lg
    Rolex

Kommentar abgeben