BMW darf aus China exportieren

2. Juni 2017
1.465 Views
Aktuelles

BMW darf ab sofort in China produzierte Fahrzeuge nach Europa exportieren. Die Erlaubnis dazu erteilte die Chinesische Volksrepublik, da der Qualitätsstandart der China-Werke mittlerweile ähnlich hoch ist, wie jene aus Amerika und Europa. Werden in Österreich also bald chinesische Fabrikate als deutsche Wertarbeit verkauft? Nein, denn erstens wird die Kapazitäten dringend vor Ort benötigt, China ist ja der momentan größte Markt für Autobauer. Zweitens wurde ja auch viel in die europäischen Werke, allen voran das in Steyr, investiert.

BMW hat das Produktionsvolumen in China seit 2012 mehr als verdoppelt und produziert jährlich 300.000 Autos. Momentan ist Volvo der einzige europäische Hersteller, der Fahrzeuge aus China ex- und bei uns importiert. Die Limousine S90 kommt aus der chinesische Provinz Daqing. Roewe, ehemals Rover, importiert zwar auch – aber nur nach Großbritannien.

Kommentar abgeben