Ein Superfußballer trifft ein Superauto

24. Februar 2017
1.527 Views
Aktuelles

Kurz vor der Auslieferung der ersten Bugatti Chiron muss sich der Hypersportwagen einem echten Champion stellen. So testet Weltfußballer und Europameister Christiano Ronaldo den 1500 Ps starken Franzosen und bekommt das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Kein Wunder, denn der W16 Motor beschleunigt den Nachfolger des seligen Veyron auf bis zu (limitierte!) 420 Stundenkilometer und schafft den Standardsprint auf Landstraßentempo in unter 2,5 Sekunden. Nach bestandener Testfahrt bleibt also auch CR7 nichts anderes übrig, als bei Bugatti anzurufen und sich auch einen Chiron zu bestellen. Tja, wer kann, der kann!

Als kleinen Seitenhieb auf Ferrari, Lamborghini und Co. tätigt er diesen Anruf vor seiner momentanen Sammlung von Supersportwagen.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben