Erste Bilder des E-Autos von VW

26. September 2016
2.168 Views
Aktuelles

Kompakte Ausmaße, Schiebetüren im Fond, futuristisches Design und rein elektrischer Antrieb. Das sind die Eckpunkte des dann zweiten von fünf geplanten E-Autos von VW, dass die Wolfsburger Ende der Woche in Paris enthüllen wollen. Nun haben unsere Kollegen von Autocar Design-Skizzen zum Bild veröffentlicht, die erste Rückschlüsse darauf zulassen, was wir uns hier im Detail erwarten dürfen. Auffällig ist dabei vor allem, dass VW Design-technisch all die Vorteile ausnutzen konnte, die ein E-Fahrzeug mit sich bringt – also eine sehr kurze Nase und kleine Überhänge. Das ermöglicht außen den Platzbedarf eines Golf, innen das Raumangebot eines Passat.

Auf den Markt kommen soll das Auto, das in Paris somit wohl nur als Konzept stehen wird, im Jahr 2019. Dann soll er eine Reichweite von 400 bis 500 km haben und laut VW CEO Matthias Müller in nur 15 Minuten voll aufgeladen werden können. Dazu wird der Wagen selbstverständlich vollgestopft mit High-Tech sein. Was wir so ungefähr erwarten dürfen, wissen wir dann Ende der Woche.

1 Kommentare

  1. Schiebetüren im Fond und offenbar keine B-Säule – woher kenn‘ ich das blos?
    Ah ja! Vom B-Max … No VW, wer hats erfunden?
    lg
    Olli

Kommentar abgeben