Jaguar i-Pace: Elektrostudie kommt nach LA

15. November 2016
2.688 Views
Aktuelles

Die Zukunft ist elektrisch – auch bei Jaguar. Einen ersten Blick in diese Zukunft gewährt uns das i-Pace Concept, das Jaguar nach Los Angeles bringt. Es soll bereits einen sehr konkreten Ausblick auf das Serienmodell liefern, dass 2018 auf den Markt kommen und Ende 2017 enthüllt werden soll.

Das Design ist dabei schon jetzt schlüssig: klassische Jaguar-Elemente wie die flachen Heckleuchten und der charakteristische Grill, breite Schultern und eine dynamische Seitenlinie umschließen gut die weit nach vorn geschobene Passagierkabine. Das geht natürlich vor allem wegen dem E-Antrieb, dessen im Boden platzierte Akkus noch dazu für einen niedrigen Schwerpunkt sorgen. Überhaupt betont Jaguar gern die sportliche Seite dieses Stromers. Die Leistungsdaten passen: 400 PS und 700 NM Drehmoment aus zwei E-Motoren (Pro Achse einer) sorgen für eine 0-100-Zeit von rund 4 Sekunden. Die intelligente Allrad-Steuerung soll zudem für viel Traktion und Fahrspaß sorgen.

Rein praktisch soll der i-Pace dann aber natürlich auch punkten können – vor allem mit dem Argument auf rund 4,7 Meter Länge äußerst viel Platz bieten zu können. Fünf Sitze und ein Kofferraum mit 530 L Volumen stehen aktuell am Datenblatt. Apropos Datenblatt:

unbenanntUnd zum drüberstreuen, noch ein Video:

Kommentar abgeben