208_1997b18

Mitsubishi Pajero Wagon 3,5 V6 GLS

2. Januar 2001
962 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mitsubishi
Klasse:Geländewagen/SUV
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:194 PS
Testverbrauch:15,9 l/100km
Modelljahr:1997
Grundpreis:50.363 Euro

Dem 3,5-Liter-Benziner wurde eine Nockenwelle gestrichen. Folge: geringer Leistungsverlust, dafür mehr Drehmoment über den gesamten Tourenbereich. Nach wie vor dezent: Sound-Kulisse (Ausnahme: Wind- und Abrollgeräusche bei Autobahntempo) und Automatik-Schaltvorgänge. Unangetastet auch der Super-Select“-Allradantrieb, der dank Visco-Mitteldifferential jederzeit in Betrieb bleiben kann, sich zwecks Börsel-Schonung aber wegschalten läßt. Großer Kofferraum, klassenkonforme Innen-Abmessungen, ausreichend dimensioniertes Gestühl. Beengt geht es nur auf den Klapp-Sitzen der dritten Reihe zu. Plus: Top-Ausstattung, 1A-Übersicht, drei Jahre Garantie, solider Gesamteindruck, brave Werthaltung. Minus: schlechte Sicht nach hinten, großer Wendekreis, hoher Verbrauch.

Technik

V6, 4-Ventil-Technik, 3497 ccm, 143 kW (194 PS) bei 5000/min, max. Drehm. 313 Nm bei 3500/min, Viergang-Autom. mit Overdrive, zuschaltbarer Allradantr., Scheibenbr. v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4725/1785/1895 mm, Wendekreis 12,6 m, Servo, Reifendim. 265/70 R 15, Tankinh. 92 l, Kofferraumvol. 1080-2050 l, Leergew. 1900 kg, zul. Ges.gew. 2720 kg, 0-100 km/h 13,1 sec, Spitze 185 km/h, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 18,6/11,2/ 13,9 l, Testverbrauch 15,9 l ROZ 95
Preis: S 689.800,-

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben