Nissan Leaf Nismo Concept vorgestellt

3. Oktober 2017
Keine Kommentare
5.066 Views
Aktuelles

Abgesehen von den Modellen von Tesla sind E-Autos bis jetzt kaum dafür bekannt oder geschätzt, sonderliche Spaß-Granaten zu sein. Da wird wohl auch der kommenden Nissan Leaf keine große Ausnahme machen … zumindest der “normale” Nissan Leaf. Die Sport-Profis von Nismo durften sich anlässlich der Tokyo Motorshow nun etwas an dem kommenden Null-Emissions-Gleiter vergreifen und haben ihm eine gehörige Portion Adrenalin eingeimpft.

Äußerlich tut das Konzept-Fahrzeug das vor allem durch das klassische Tuning-Programm kund: größere Felgen, tieferes Fahrwerk, andere Spoiler mit markanten Farbakzenten – hier Nismo-typisch in Rot. Auch im Interieur durften sich die Ingenieure austoben – verpassten dem Leaf auch hier rote Akzente auf dem Armaturenbrett, den Sitzen und in den Türen. Geht man noch tiefer ins Auto hinein, findet sich ebenfalls die Handschrift der Tuner: Sie versprechen dank einem “custom-tuned-computer” augenblickliche Beschleunigung bei allen Geschwindigkeiten … was auch immer das dann genau bedeuten mag. Vielleicht wissen wir ja nach der Tokyo Motor Show, die am 25.10.2017 startet mehr.