232_test3301

Peugeot 306 1,8 16V Sport Break

2. Januar 2001
1.141 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Peugeot
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:110 PS
Testverbrauch:8,7 l/100km
Modelljahr:1997
Grundpreis:17.505 Euro

Das Volumen des (zerklüfteten) Kofferraums bietet mit 442 Litern keinen Bestwert, der Franzose wirft aber sinnvolle Lade-Details in die Waagschale, so etwa 2:1-Variabilität, Dachreling, Gepäckraum-Abdeckung, Verzurr-Ösen und Spann-Netz. Das Passagier-Platzangebot reicht vorne aus, hinten wird´s zu dritt eng. Minus: Sitztiefe generell zu kurz. Sport-Attribute: Die straffe Federung ist selbst mit 445 Kilo Zuladung nicht zu überfordern, der aus dem 406 bekannte 1,8-Liter-Vierzylinder dreht quirlig und elastisch hoch, im oberen Touren-Bereich wird er allerdings brummig. Knackig-exakte Schaltung, schwergängige, um die Mittellage ein wenig unpräzise Lenkung, jedoch ohne Antriebseinflüsse. Bremsen: giftiges Ansprechverhalten, taugliche Wirkung. Bis auf den Schulter-Bereich gut dimensionierte Sportsitze mit ordentlich Seitenhalt. Minus: großer Wendekreis, kaum Ablagen, mäßige Verarbeitungs-Qualität.

Technik

4-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, 1761 ccm, 81 kW (110 PS) bei 5500/min, max. Drehmoment 155 Nm bei 4250/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v, Trommeln h, L/B/H 4344/1680/1407 mm, Wendekreis 11,3 m, Servo, Reifendimension 185/65 R 14, Tankinhalt 60 l, Kofferraumvolumen 442-1512 l, Leergewicht 1200 kg, zul. Gesamtgewicht 1645 kg, 0-100 km/h 12,0 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 8,8 sec, Spitze 191 km/h, Normverbrauch (Stadt/außerorts/ Mix) 12,1/6,4/8,4 l, Testverbr. 8,7 l ROZ 95
Preis: S 239.800,-

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben