Renault Alpine Vision concept enthüllt – UPDATE: Video inklusive

16. Februar 2016
3.051 Views
Aktuelles

Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, wurde heute das neuste Konzept-Fahrzeug für den kommenden Alpine-Sportwagen aus dem Hause Renault enthüllt. Dabei deckt sich das Design des Autos tatsächlich sehr exakt mit den Patentzeichnungen, die zuvor bereits aufgetaucht sind. Dennoch: Den Wagen nun in Natura zu sehen ist noch einmal etwas ganz anderes … schön ist sie geworden, die neue Alpine. Vor allem das Heck wirkt fließend, aggressiv und spektakulär zugleich, während die Gesamterscheinung den Wagen mit vielen, modern interpretierten Anleihen am A110 unverkennbar macht. Auch der Interieur macht eine Menge her. H-Gurte, nacktes Karbon, schicke Bedienelemente aus Metall, ein Info-Display statt klassischen Tachos und ein frei schwebener Monitor auf dem Armaturenbrett sorgen für einen sportlichen, coolen und modernen Look.

Dass das Auto schön werden würde, war aber fast klar. Dass es schnell sein würde, auch. Doch WIE schnell, bleibt auch jetzt noch ein großes Fragezeichen. Renault sagt, dass das Konzeptfahrzeug lediglich 4,5 Sekunden braucht, um aus dem Stand Tempo 100 zu erreichen. Wie viele PS hier allerdings auf wieviel Gewicht wirken, bleibt ein Geheimnis. Unsere französischen Kollegen von Auto Plus meinen aber, dass der Wagen in zwei Ausführungen auf den Markt kommen wird, wenn wir Europäer ihn 2018 ordern dürfen: Einmal als „normaler“ Wagen und in Renault Sport (RS)-Trim. In beiden soll ein gänzlich neu entwickelter 1,8-Liter Vierzylinder mit Turbo-Aufladung seinen Dienst tun, der 250 bzw. etwas über 300 PS im RS-Model leistet. Ob das stimmt oder nicht, beziehungsweise was uns denn dann nun tatsächlich für ein Auto in den Schauräumen erwarten wird, dürfte allerdings noch dieses Jahr klar werden. Die Enthüllung des Serienfahrzeugs ist nämlich noch für 2016 geplant.

UPDATE – jetzt mit Video:

Kommentar abgeben