Rimac Concept One „zerstört“ Tesla und Ferrari

16. August 2016
3.620 Views
Aktuelles

Ein Tesla Model S in Wahnsinns-Modus ist verflucht schnell. Ein LaFerrari erst recht. Dennoch hatten beide keine Chance, als sie der Vlogger Archie Hamilton gegen das erste Elektro-Hypercar der Welt antreten ließ: Das Rimac Concept 1 aus Kroatien.

Erst unlängst haben wir über ein Video von Rimac selbst berichtet, in dem der Wagen spektakulär unter Beweis stellt, dass er mühelos in unter 3 Sekunden auf 100 stürmen kann. Nun festigt die kleine Schmiede mit diesem Duell erneut ihre Stellung als absoluter Spitzenreiter in Sachen Speed.

Hier noch einmal schnell ein paar Facts zum Auto: Die aus einem 91 kWh Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator gespeisten, vier flüssig gekühlten Elektromotoren mit Permanentmagneten liefern insgesamt 1088 PS und 1600 NM Drehmoment. Damit schafft es das Baby von Rimac Automobili-Gründer Mate Rimac in nur 2,6 Sekunden auf 100, 200 km/h sind nach 6,2 Sekunden erreicht und erst bei 355 km/h ist Schluss. Kostenpunkt? Ca. 740.000 Euro. Der Nachfolger ist aber schon unterwegs: Das Rimac Concept S ist bereits angekündigt und wird natürlich noch schneller. Rund 1400 PS soll dieser Renner dann unter der Haube haben.

Kommentar abgeben