Range Rover Sport 2017 – jetzt mit Vierzylinder Einstiegsmotor

17. August 2016
2.661 Views
Aktuelles

Nach dem Range Rover – wir haben berichtet – legt Jaguar Land Rover nun auch seinen Fitness-affineren, kleinen Bruder, den Range Rover Sport für das Modelljahr 2017 neu auf. Die größten News: Ein neuer Einstiegsmotor, mehr Assistenzsysteme und neues Infotainment.

Zum Motor: Erstmals wird bei Range Rover ein „großer“ Range mit „kleinem“ Motor ausstaffiert. Dabei ist der 2L Vierzylinder Turbo-Diesel aus der aktuellen Ingenium-Familie natürlich alles andere als schwachbrüstig. Der 240 PS und maximal 500 NM starke Selbstzünder sollte immer noch für ausreichend Vortrieb sorgen. Dabei hat Land Rover es allerdings nicht soweit kommen lassen, einfach den Motor aus einem anderen Modell 1:1 in den Sport zu packen. Stattdessen wurde der als kleineren Modellen bekannte Block (wo er 150 oder 180 PS leistet) mit einem zweiten Turbolader beglückt und erstmals im Konzern um eine seriell-sequenzielle Turbotechnologie bereichert. So soll der Sport auch mit nur vier Töpfen so souverän daherkommen, wie es die Kundschaft gewohnt ist. Gleichzeitig wird man damit aber auch zum Sparfuchs. Laut Normzyklus braucht der Range Rover Sport SD4 nämlich bloß 6,2 Liter auf 100 km und der CO²-Ausstoß beträgt bloß 164 g/km.

Auch abseits des Motors wurde gefeilt: Wie auch schon beim großen Range Rover feiert auch beim Sport eine Heerschar an neuen Assistenzsystem Einzug. Darunter zum Beispiel ein neuer, intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer, eine „Low Traction Launch“ Funktion und ein erweiterter Anhänerassistent. Bei diesem muss der Fahrer nur über den Drehschalter des Terrain Response 2-Systems die gewünschte Fahrtrichtung vorgeben – die nötigen Lenkbewegungen für das Gespann übernimmt dann der Assistent.

Auch das Infotainment wurde im selben Maße aufgewertet, wie schon beim Range Rover. Will heißen: Neuer, größerer Breitbild-Screen mit Dual-View, ein neues All-Terrain Info Centre und viele neue Connectivity-Tricks über das InControl-Sortiment von Jaguar Land Rover.

Kommentar abgeben