Volkswagens R-Division hat einen neuen Chef

6. Juni 2017
1.049 Views
Aktuelles

Die gute Nachricht: Dem Mann, der für den nächsten Golf R verantwortlich ist, verdanken wir den ersten Ford Focus RS – und der ist ja der Inbegriff eines sportlichen Kompakten. Der Neue bei VW heißt Jost Capito und hat schon einige sportliche Erfolge auf dem Kerbholz. Auf seine Kappe gingen beispielsweise die WRC-Titel des VW-Rally-Teams. Nach einem kurzen Ausflug in die Formel 1, nämlich zu McLaren, ist er jetzt wieder beim Wolfsburger Konzern. Damit ersetzt er Ulrich Richter, der die R-Division seit 2009 leitete. Eine ähnliche Position hatte Capito bei Ford, wo er der Pate für großartige Fahrzeuge war. Neben besagtem Focus RS war er auch für den Fiesta ST, den SVT Raptor und den Shelby GT500 verantwortlich.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben