Paris: ab 2030 Fahrverbot für alle Verbrennungsmotoren

13. Oktober 2017
259 Views
Aktuelles

Ab 2030 soll Paris eine gänzlich Verbrennungsmotor-freie Zone sein. Zusätzlich zu dem Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge ab dem Jahr 2024 wurde nun bekannt, dass ab 2030 auch keine Benziner mehr in die Stadt dürfen – so unsere Kollegen vom Handelsblatt, die die Info aus dem Bürgermeisteramt der Stadt haben wollen.

Um dennoch die Mobilität der Menschen zu sichern werde bis dahin – wie schon aktuell – verstärkt in öffentliche Verkehrsmittel und Parkplätze am Stadtrand investiert. Wohlgemerkt wäre von dem Verbot aber nur weniger als die Hälfte der tatsächlichen Pariser auch wirklich betroffen – immerhin haben mehr als 60 Prozent der Einwohner ohnehin kein Auto. Es geht also vor allem um die zahlreichen Pendler, die Tag-täglich mit ihren Autos in die Stadt fahren. Und denen macht Paris‘ Bürgermeisterin Anne Hidalgo ohnehin schon eine Weile das Leben schwer: sie reduziert schon seit längerem kontinuierlich den Platz für den Autoverkehr.

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben