Auch Renault bringt ein SUV-Coupé: den Renault Arkana

22. August 2018
865 Views
Aktuelles

Die Details sind noch äußerst rar, aber ein paar Dinge wissen wir mit Bestimmtheit: Renault bringt ein neues Modell auf den Markt – einen SUV mit coupé-hafter Dachlinie für das C-Segment – und es wird Arkana heißen. In Sachen Größe verriet Renault fürs Erste nur, dass es ein Auto des C-Segments wird. Also eher kompakt ausfallen dürfte und sich nicht mit X6 und GLE Coupé, sondern wenn überhaupt mit X4 und GLC Coupé anlegen dürfte. Zumindest Design-technisch dürfte er hier locker mithalten können. Sowohl die Zeichnung der Front, als auch das Heck-Foto lassen bereits erahnen, dass der Arkana mit dominantem Kühlergrill, schmalen Scheinwerfern und schnittiger Heckpartie sicher ein Hingucker werden dürfte.

renault-arkana-teaser (1)

Der Rest ist jedoch noch Spekulation. So geht manch einer davon aus, dass der Arkana auf dem Renault Kaptur basieren könnte – einem etwas größerem Ableger des hierzulande erhältlichen Captur, der speziell für Russland entwickelt wurde. Welche Motoren verbaut werden und ob Allrad verfügbar sein wird ist aber noch ebenso wenig bekannt wie wann der Wagen überhaupt zu uns kommen wird. Klar ist aber: er wird es. Renault entwickelt den Wagen als weltweites Model. Zudem wurden bereits diverse Erlkönige auf offener Straße gesichtet.

Präsentiert werden soll der Arkana – allerdings vorerst noch als Showcar bzw. Studie – bereits nächste Woche: auf der Internationalen Autoshow in Moskau.

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben