Audi 2018: Alle drei Wochen ein neues Modell

2. November 2017
2.122 Views
Aktuelles

Eigentlich sind Pressemeldungen zu Quartals-Ergebnissen eines Autoherstellers selten eine sonderlich spannende Lektüre – nicht einmal dann, wenn der Herausgeber Audi heißt. Ab und an kann es sich aber dennoch auszahlen. In der letzten, derartigen Aussendung von Audi USA stehen nämlich ein paar für Audi-Fans sehr verheißungsvolle Sachen drin. Alexander Seitz, Vorstand für Finanz, IT und Integrität der AUDI AG, gibt darin nämlich an, dass die Marke mit den Ringen im Laufe des Jahres 2018 alle drei Wochen mit der Produktion eines neuen Audi-Modells beginnen will. Das bedeutet laut Adam Riese: 17 neue Audi-Modelle im Laufe des Jahres.

Ein ambitionierter Plan. Das weiß auch Audi selbst, sieht sich aber gut gewappnet. Mit in den ersten neun Monaten des Jahres erzielten Umsatzerlösen in Höhe von €44,2 Mrd. und einem operativen Ergebnis von €3,9 Mrd. im Hinterkopf sagt Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG dazu:

„Mit diesem robusten Ergebnis unter schwierigen Rahmenbedingungen nehmen wir optimistisch die vor uns liegenden Aufgaben in Angriff (…) Wir haben gleichzeitig die größte Modelloffensive unserer Geschichte initiiert und bereiten alle Bereiche des Unternehmens auf das Zeitalter des Elektroantriebs und autonomen Fahrens vor.“

Nun ist unter „Modellen“ aber freilich nicht immer gleich ein komplett neues Auto zu verstehen. Die A5-Familie besteht ja zum Beispiel auch aus gleich mehreren Modellen (A5 Coupé, A5 Sportback, RS5 und so weiter). Dennoch – selbst unter diesem Gesichtspunkt bedeutet das für das kommende Jahr bei Audi viel Veränderung – zumal einige der gemeinten Autos ja auch schon jetzt bekannte, tatsächlich ganz neue Gefährte sein werden. Zum Beispiel der Q8, der selbst den Q7 noch in den Schatten stellen soll, oder natürlich der voll-elektrische E-Tron.

Zudem steht uns wohl noch der neue Q3 ins Haus. Auch der A6 wird erneuert und dem A1 würde ein Nachfolger mittlerweile auch ganz gut tun. Zudem hat die RS Sparte ja schon vor einiger Zeit angekündigt, mehr Modelle zu bringen. Wir hoffen also in 2018 auf einen RS5 Sportback oder auch einen RS Q5. Zudem ist bekannt, dass an einer weiteren Version des R8 gearbeitet wird.

 Fest steht: 2018 wird spannend für alle Audi-Fans.
Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben