Audi enthüllt das A3-Facelift

6. April 2016
5.477 Views
Aktuelles

Keine Baureihe ist bei Audi so breit aufgestellt wie der A3: Es gibt ihn nicht nur als Drei- oder Fünftürer, als Limousine oder aber mit Stoffdach, sondern auch mit Benzin-, Diesel-, Gas- und Hybrid-Motoren, die zwischen 105 und 300 PS (Audi S3) alles abdecken. Da fällt ein „Facelift“ natürlich gleich mal etwas üppiger aus als sonst – immerhin blieb kein einziger A3-Ableger unangetastet. Alle bekamen sie neue Scheinwerfer (optional nun mit Matrix-LED-Technolgie) und Rücklichter, neue Schürzen und vor allem jede Menge neue Elektronik-Tricks beigebracht. Das Virtual Cockpit hält nun beispielsweise nach dem A4 auch im A3 Einzug. Quasi passend dazu wurde auch das MMI überarbeitet und mit neuen Features wie etwa Online Media Streaming ausstaffiert. Gleichzeitig wird die Phallanx an elektronischen Helfern erweitert. So steht nun auch die adaptive Cruise-Control – also ein Radartempomat der bis zum Stillstand funktioniert – zur Verfügung.

 

Ebenfalls umfangreich überarbeitet wurde das Motorenangebot. Das „normale“ Motor-Lineup umfasst nun sechs Aggregate, deren Leistungsspanne von 110 bis 190 PS reicht. Komplett neu ist hier der 1,0 TFSI Dreizylinder mit 115 Turbo-Benziner-PS. Ebenfalls neu: der 1,4 TFSI COD ultra mit Zylinderabschaltung. Stark überarbeitet wurde hingegen der 2,0 TFSI, der nun 190 PS leistet. Neuer Einstiegsdiesel ist der 1,6 TDI mit 110 PS. Bei allen Motoren Standard ist Front-Antrieb, quattro kann beim 2,0 TFSI dazugeordert werden.

Zusätzlich wartet der neue A3 Sportback e-tron (Plug-in Hybrid mit 204 PS) und der g-tron (1,4 TFSI Erdgas-Variante mit 110 PS), die technisch aber unverändert blieben.

Nicht unangetastet ließ man hingegen den S3. Dieser darf nun aus seinem 2 Liter Vierzylinder 310 statt bisher 300 PS wringen – was selbstverständlich auch für alle vier Varianten (Dreitürer, Sportback, Limo und Cabrio) gilt.

Der Verkauf der neuen A3-Generation startet im Mai, die ersten Auslieferungen sind für Sommer geplant. Preise sind noch keine bekannt.

Dreitürer:

 

Sportback:

 

Cabrio:

 

Limousine:

 

S3 Sportback:

 

S3 Cabrio:

1 Kommentare

  1. Die Vorstellung neuer Audis als „Enthüllung“ zu bezeichnen, halte ich für stark übertrieben. Mich erinnert es immer an die Suchbilder der Kronenzeitung „Finde die 5 Unterschiede des linken zum rechten Bild“.

Kommentar abgeben