48975155_1135086893332820_6488988413595746304_n

Betrunkener Truck-Fahrer zwischen Wand und Auto eingeklemmt

3. Januar 2019
387 Views
Aktuelles

„Wenn’s laft, dann laft’s“ – zum Beispiel bei dem Herren auf dem Bild. Er hat rund um den Jahreswechsel gleich mehrere Fehler gemacht: #1 er hat sich sturzbesoffen hinters Steuer gesetzt. #2: er hat ein Auto gerammt und ist davongefahren – hat also Fahrerflucht begangen. #3 er ist beim Versuch den Zahlencode eines Einfahrtstores einzugeben aus dem Auto gefallen, hat sich mit seinem Bein im Lenkrad verfangen und blieb so zwischen Wand und Auto stecken … wow.

Gefunden wurde er passenderweise von der Polizei, die ihn zwar fotografieren, aber nicht befreien konnte. Dafür wurde die Feuerwehr gerufen, die sodann mit schwerem Gerät angerückt ist und das Lenkrad ab- bzw. aufgeschnitten hat um den Kerl aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Ob er bis dahin schon wieder halbwegs nüchtern war ist nicht bekannt – Zeit zum Ausnüchtern hatte er jedenfalls seitdem mehr als genug. Er wurde wegen dem Verdacht auf Fahren unter Einfluss von Alkohol und Fahrerflucht vorläufig festgenommen.

Don’t drink and drive Leute …

Hier das Facebook-Posting der Polizei:

Sei der Erste der abstimmt.
Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben