BMW M2 CSR: mit 610 PS direkt in den Tuner-Himmel

9. Mai 2017
Keine Kommentare
8.230 Views
Aktuelles

Erst vor Kurzem hat BMW ja bekannt gegeben, dass sie einigen, wenn nicht allen ihrer M-Modelle künftig noch mit CS- und CSL-Modellen die eine oder andere Top-Version spendieren werden. Seitdem warten wir gierig darauf, dass ein M2 CSL angekündigt wird. Also schlicht ein BMW M2 mit weniger Gewicht und mehr Leistung.

Wer nun allerdings keine Lust mehr hat zu warten, kann sich einfach an die Leute von Lightweight Performance aus Deutschland wenden. Die haben nämlich mit ihrem M2 CSR – das steht für “Carbon Sport Race” genau ein solches Auto auf die Räder gestellt. Dabei beließen sie es nicht bei ein bisserl Software-Tuning und neuen Schürzen. Der Motor wich dem S55-Sechsender aus dem BMW M3/M4 und wurde zusätzlich auf 610 PS getunt (das sind wohlgemerkt 245 mehr als beim Serien-M2). Dadurch drücken nun auch bis zu 767 Newtonmeter Drehmoment in den Hinterradantrieb. Geschaltet wird je nach Wunsch manuell oder mittels BMWs 7-Gang-Automatik. 

 

Zudem wurde der M2 auf Diät gesetzt, wiegt jetzt nur noch 1371 kg – 195 weniger als zuvor. Das wurde vor allem durch den massiven Einsatz von Karbon-Teilen erreicht: Dach, Türen, Motorhaube, Kofferraumdeckel und große Teile des Interieurs: alles aus Karbon. Zudem wich dir Rückbank einem Überrollkäfig.

Für den nötigen Grip sorgt neben dem wenig dezenten Heckspoiler die neue Bereifung: Michelin Cup 2 Reifen in der Dimension 265/35R19 vorn und 295/30R19 hinten sollen all die Leistung in Zuam halten.

In Sachen Leistungsdaten schätzen die Tuner eine glatte 3-Sekunden-Zeit auf Tempo 100 und einen Top-Speed von 328 km/h. Preise sind noch keine bekannt gegeben worden – günstig wird das Vergnügen aber kaum.