Das ist der neue Mazda CX-5

16. November 2016
2.057 Views
Aktuelles

2012 stellte Mazda den ersten CX-5 vor und startete damit seine ganz eigene Erfolgsgeschichte. Die Kombination aus angemessener Größe, Allrad-Option und den üblichen Mazda-Stärken konnte viele Kunden überzeugen. Nun, vier Jahre später, präsentiert Mazda den Neuen: Genauso groß, aber etwas flacher, dennoch komfortabler und ebenso praktisch … sagt Mazda.

Jedenfalls ist das Design neu – an die aktuelle Formensprache angepasst und damit deutlich schärfer – dynamischer, aber nicht übertrieben. Vor allem die Motorhaube wirkt länger, die Front ist selbstbewusst gezeichnet und eigenständig … gefällt uns.

Auch das Interieur sieht auf den ersten Bildern toll aus. Zudem liegt der Schaltknauf jetzt bis zu 6 cm höher und bietet dadurch eine bequemere Armauflage. Außerdem wurden die Sitzpolster vorne etwas straffer, die Rücksitzlehnen sind jetzt auch in der Neigung verstellbar. Außerdem soll es durch die optimierte Aerodynamik und bessere Dämmung deutlich leiser zugehen als zuvor.

Auch elektronisch wurde freilich aufgerüstet. Es warten nun – zusammengefasst unter dem Namen i-Activsense – unter anderem eine Verkehrszeichenerkennung und ein in die Windschutzscheibe projiziertes Head-up-Display.

Bei den Motoren wird ein 2,2-l-Diesel und zwei Benziner mit 2 l oder 2,5 l Hubraum angeboten. Das Basismodell ist dabei immer ein Fronttriebler, natürlich kommt der CX-5 aber auch wieder als Allradler. Ob Automatik oder manuell darf man sich ebenfalls aussuchen.

Kommentar abgeben