Erster Test: Mercedes CLA Coupé

17. Juni 2019
1.358 Views
Aktuelles

Der erste CLA von 2015 war ein echter Eyecatcher, doch seine optische Halbwertszeit schnell ­erreicht. Immerhin brachte er ­eine Eroberungsrate von 50 Prozent, also viele neue Kunden zur Marke. Generation zwei baut wieder auf der (im Vorjahr erneuerten) A-Klasse, steht aber schon ob deutlich breiterer Spur (vorne plus 63, hinten plus 55 Millimeter) souveräner da, ernsthafter wirken auch die Leuchten vorne wie hinten.

Geblieben ist das Grundkonzept: ein viertüriges Coupé mit rahmenlosen Scheiben, das vor allem beim Design punktet. So entert man den Fond nach wie vor eher mühsam, wo es für groß Gewachsene im Kopfbereich wie gehabt zwickt.

Dazu schrumpfte der Kofferraum um zehn Liter, hat aber jetzt eine viel breitere Öffnung und bietet für die Fahrzeug­klasse mehr als genug Volumen sowie einen ebenen Boden, auch wenn die 2:1-Fond­lehnen vorgeklappt sind.

 

Unterwegs gibt sich der Feschak mindestens so agil wie sein Vorgänger und dabei deutlich komfortabler – die Testfahrzeuge hatten freilich allesamt die optionalen Adaptiv-Dämpfer verbaut.

Weitere Notizen von unterwegs: Die motorische Benziner-Mitte ist schon ziemlich flott, der 1300er klingt aber höhertourig wenig erregend. Satter im Sound gibt sich der 250er mit zwei Liter Hubraum, dazu richtig souverän – zumal mit optionalem Allrad. Fahren konnten wir auch schon den neuen Zweiliter-Diesel, der gemeinsam mit dem ersten AMG-Ableger im Spätsommer folgt. Der Vollalu-Selbstzünder mit Euro 6D-Siegel und neuem Achtgang-Dop­pel­kupplungs­getriebe läuft kultiviert und macht in der 190- PS-Variante richtig Laune.

Weniger Freude bereitet der übereifrige Spurhalte-Helfer, der einen schon bei der zar­testen Berührung von Begrenzungslinien piepsend und ruppig bremsend auf den rechten Pfad zurückbringen will.

Das Cockpit ist weitgehend aus der A-Klasse bekannt und gibt optisch wie haptisch ordentlich was her, vor allem wenn man ein paar Optionen gewählt hat wie etwa die Widescreen-­Armaturen. Vor allem jüngere Semester werden auf das MBUX-Bedien­sys­tem abfahren, in Sachen Sprachsteuerung ist es der letzte Schrei.
Markstart für den neuen CLA ist ab sofort, gegenüber dem Vor­­gänger verteuerte sich der Preis für den Basis-Benziner um rund 1500 Euro, dafür gibt es hier aber auch 14 Mehr-PS zu verbuchen. Viel dramatischer liest sich freilich der Aufpreis zum gleich starken Bruder A-Klasse: Es sind über 5500 Euro.

Daten & Fakten

Basispreis in € 35.340,– (37.670,–)
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1332
PS/kW bei U/min 136/100 bei 5500
Nm bei U/min 200 bei 1460
Getriebe 6-Gang, man. (7-G.-Doppelk.)
L/B/H, Radst. in mm 4805/1830/1439, 4688
Kofferraum/Tank in l 460/43 (mit Allrad 51)
Leergewicht in kg 1395 (1410)
0–100 km/h in sec 9,4 (9,0)
Spitze in km/h 216
Normverbrauch in l (Mix) 5,5 (5,3)
CO2-Ausstoß in g/km 125 (120)

(Werte in Klammer bei 180 und 200 für Version mit Doppelkupplungsgetriebe, bei 220 und 250 für Version mit Allradantrieb)

Weitere Motorisierung ab Spätsommer: CLA 35 AMG 4MATIC mit 306 PS, CLA 200 d mit 150 PS, CLA 220 d mit 190 PS

Basispreis in € 36.840,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1332
PS/kW bei U/min 163/120 bei 5500
Nm bei U/min 250 bei 1620
Getriebe 6-Gang, man. (7-G.-Doppelk.)
L/B/H, Radst. in mm 4805/1830/1439, 4688
Kofferraum/Tank in l 460/43 (mit Allrad 51)
Leergewicht in kg 1400 (1420)
0–100 km/h in sec 8,5 (8,2)
Spitze in km/h 229
Normverbrauch in l (Mix) 5,9 (5,3)
CO2-Ausstoß in g/km 134 (121)

(Werte in Klammer bei 180 und 200 für Version mit Doppelkupplungsgetriebe, bei 220 und 250 für Version mit Allradantrieb)

Weitere Motorisierung ab Spätsommer: CLA 35 AMG 4MATIC mit 306 PS, CLA 200 d mit 150 PS, CLA 220 d mit 190 PS

Basispreis in € 39.750,– (42.910,–)
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1991
PS/kW bei U/min 190/140 bei 5500
Nm bei U/min 300 bei 1800
Getriebe 7-Gang-Doppelk.
L/B/H, Radst. in mm 4805/1830/1439, 4688
Kofferraum/Tank in l 460/43 (mit Allrad 51)
Leergewicht in kg 1490 (1545)
0–100 km/h in sec 7,0
Spitze in km/h 241 (237)
Normverbrauch in l (Mix) 6,1 (6,5)
CO2-Ausstoß in g/km 139 (149)

(Werte in Klammer bei 180 und 200 für Version mit Doppelkupplungsgetriebe, bei 220 und 250 für Version mit Allradantrieb)

Weitere Motorisierung ab Spätsommer: CLA 35 AMG 4MATIC mit 306 PS, CLA 200 d mit 150 PS, CLA 220 d mit 190 PS

Basispreis in € 43.730,– (46.950,–)
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1991
PS/kW bei U/min 224/164 bei 5500
Nm bei U/min 350 bei 1800
Getriebe 7-Gang-Doppelk.
L/B/H, Radst. in mm 4805/1830/1439, 4688
Kofferraum/Tank in l 460/43 (mit Allrad 51)
Leergewicht in kg 1490 (1550)
0–100 km/h in sec 6,6
Spitze in km/h 250
Normverbrauch in l (Mix) 6,1 (6,6)
CO2-Ausstoß in g/km 139 (149)

(Werte in Klammer bei 180 und 200 für Version mit Doppelkupplungsgetriebe, bei 220 und 250 für Version mit Allradantrieb)

Weitere Motorisierung ab Spätsommer: CLA 35 AMG 4MATIC mit 306 PS, CLA 200 d mit 150 PS, CLA 220 d mit 190 PS

Basispreis in € 37.010,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1461
PS/kW bei U/min 116/85 bei 4000
Nm bei U/min 260 bei 1750–2500
Getriebe 7-Gang-Doppelk.
L/B/H, Radst. in mm 4805/1830/1439, 4688
Kofferraum/Tank in l 460/43 (mit Allrad 51)
Leergewicht in kg 1490
0–100 km/h in sec 10,7
Spitze in km/h 205
Normverbrauch in l (Mix) 3,8
CO2-Ausstoß in g/km 100

(Werte in Klammer bei 180 und 200 für Version mit Doppelkupplungsgetriebe, bei 220 und 250 für Version mit Allradantrieb)

Weitere Motorisierung ab Spätsommer: CLA 35 AMG 4MATIC mit 306 PS, CLA 200 d mit 150 PS, CLA 220 d mit 190 PS

Kommentar abgeben