Erster Test: Neuer Peugeot 2008

23. März 2020
2.395 Views
Aktuelles

Auf Basis der kürzlich  eingeführten Konzern-Platt­­form CMP (siehe auch Kleinwagen-Vergleich ab Seite 8) ist die zweite Generation des Peugeot 2008 um ­14 Zentimeter länger als der Vorgänger, ebenfalls erwähnenswert ist der um sechs Zentimeter gewachsene Radstand – vor allem im Fond und im Kofferraum gefallen bereits im ersten Test die deutlich großzügigeren Platzverhältnisse.

Die Fahrer-Umgebung fällt de facto gleich aus wie im neuen 208 – heißt: i-Cockpit mit 3D-Animation, bis zu zehn Zoll großer Touchscreen, hübsche, aber etwas umständliche Bedienelemente sowie praktische Innenraum-Details (zum Beispiel kann das mittlere Staufach so aufgeklappt werden, dass es zur Handy-Halterung wird). 

 

Im Außendesign fügt sich der neue 2008 fast nahtlos in die SUV-Modell-Familie der Franzosen ein, wirkt jedoch mit eigenständigen Details etwas selbstbewusster. Besonders auffallend ist das ins Blech geprägte Dreieck an den Türen. Das muss man natürlich nicht mögen, einen eigenständigen Charakter bekommt der Löwe dadurch aber gewiss.

Weiter zu den Antrieben. Peugeot geht hier einen ­schlauen Weg: Anstatt krampfhaft Verbrenner-Modelle einzustellen, um Elektroautos zu verkaufen, gibt man Kunden die größtmögliche Freiheit – ein Auto, drei Motorisierungs-Konzepte: Benziner, Diesel, Stromer. Für welchen Antrieb man sich auch entscheidet, Ausstattung und Kof­­-
fer­raum bleiben weitgehend gleich, allein beim „electric“ fällt der ­doppelte Ladeboden (bringt 29 Liter extra) weg. 

Testen konnten wir bereits jede der drei Antriebs-Arten, am meisten hat uns die E-Version begeistert. Die laut- und mühelose Beschleunigung passt hervorragend zum modernen Auftritt des 2008. Zu erkennen geben sich die Stromer übrigens nur am Grill in Wagenfarbe und an speziellen Schriftzügen. Durch eine ausgeklügelte Kühlung soll die Batterie an 100 kW-Ladesäulen in einer halben ­Stunde zu 80 Prozent geladen sein. Naturgemäß das größte E-Manko: die geringe Reichweite von rund 300 Kilometer. 

Hier können die beiden Diesel auftrumpfen. Dabei muss es nicht unbedingt die starke Version mit 130 PS sein, die nur mit der (tadellosen) Automatik verfügbar ist, sondern gerne auch der 100 PS starke Handschalter – er bietet fast denselben Durchzug, kostet aber deutlich weniger. 

Die kultivierten Benziner sind gewissermaßen ein Mittelweg, der sportliche Klang der Turbo-Dreizylinder mit verstärktem Sound im Sport-Modus sorgt sogar für etwas Emotion.

 

Gemein ist allen Varianten die sehr komfortable Fahrwerksabstimmung, einzig der „electric“ fällt ob seines deutlich höheren Gewichts spürbar härter aus, fährt sich dafür aber auch gefühlt am sportlichsten. Vor ­allem in den höheren Ausstattungs­linien schmeckt das praktische, hübsche und dynamische Gesamt-Paket schon ziemlich nach dem, was man als „Zukunft“ bezeichnen kann. 

Diese muss man sich dann nur noch leisten können, denn mit einem Einstiegspreis  von mindestens 37.600 Euro ist der strombetriebene 2008 für einen Kompakt-SUV nicht unbedingt billig. Ein wenig Zeit zum Überlegen bleibt noch – die E-Variante kommt erst im April in die Schauräume, die Verbrenner sind bereits seit Jahresbeginn verfügbar.

Daten & Fakten

Basispreis in € 22.500,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 3/4
Hubraum in ccm 1199
PS/kW bei U/min 102/75 bei 5500
Nm bei U/min 205 bei 1750
Getriebe 6-Gang, man.
L/B/H, Radst. in mm 4300/1770/1530, 2605
Kofferraum/Tank in l 405–1467 / 44
Leergewicht in kg 1192
0–100 km/h in sec 10,9
Spitze in km/h 188
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 5,5
CO2-Ausstoß in g/km 124
Basispreis in € 34.550,–*
Zyl./Ventile pro Zyl. 3/4
Hubraum in ccm 1199
PS/kW bei U/min 155/114 bei 3250
Nm bei U/min 240 bei 1750
Getriebe 8-Gang-Aut.
L/B/H, Radst. in mm 4300/1770/1530, 2605
Kofferraum/Tank in l 405–1467 / 44
Leergewicht in kg 1205
0–100 km/h in sec 8,2
Spitze in km/h 208
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 6,2
CO2-Ausstoß in g/km 140

*Motor nur im Topmodell „GT“ erhältlich

Basispreis in € 24.800,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1499
PS/kW bei U/min 100/75 bei 3500
Nm bei U/min 250 bei 1750
Getriebe 6-Gang, man.
L/B/H, Radst. in mm 4300/1770/1530, 2650
Kofferraum/Tank in l 405–1467 / 447
Leergewicht in kg 1205
0–100 km/h in sec 11,4
Spitze in km/h 180
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 4,5
CO2-Ausstoß in g/km 117
Basispreis in € 33.350,–**
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1499
PS/kW bei U/min 130/96 bei 3700
Nm bei U/min 400 bei 1750
Getriebe 8-Gang-Aut.
L/B/H, Radst. in mm 4300/1770/1530, 2605
Kofferraum/Tank in l 405–1467/44
Leergewicht in kg 1235
0–100 km/h in sec 9,3
Spitze in km/h 195
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 4,9
CO2-Ausstoß in g/km 129

**Preis für die höchste Ausstattungsstufe „GT-Line“ 

Wie sich der neue Peugeot 2008 im direkten Vergleich mit dem neuen Ford Puma schlägt, haben wir bereits herausgefunden. Den großen Vergleich gibt’s im nächsten Heft! Ab 25. März verfügbar!

Kommentar abgeben