Lamborghini Urus: Premiere noch heuer

4. Oktober 2017
1.590 Views
Aktuelles

SSUV – Super Sports Utility Vehicle – nennt Lamborghini den Urus. Der erste höhere Lambo seit dem legendären LM002 geistert seit der Konzeptpremiere 2012 durch die Köpfe der betuchten, aber auch der normalsterblichen Autofans. Lamborghini verspricht, was eigentlich niemand braucht, aber jeder will: Ein SUV mit der Performance eines Sportwagens. Damit diese erreicht wird, fährt der Stier für die ganze Familie schon seit geraumer Zeit die Nordschleife auf und ab. 650 PS und wenig Gewicht sollen helfen, dem Urus sportliche Fahrleistungen mitzugeben. Erstere liefert eine modifizierte Variante des im Konzern bekannten Vierliter-V8, zweiteres kommt von inflationärem Einsatz von Carbon. Lambo-Chef Stefano Domenicali hat auch schon verraten, dass der SUV nicht abgeriegelt wird. So könnte er dem Konzernbruder Bentley Bentayga ins Süppchen spucken, der bis dato die Krone des schnellsten SUV trägt – mit 301 km/h.

lamo-urus-2015-011

Der Rekord als meistverkaufter Lamborghini ist ihm allerdings fast sicher. Momentan darf sich noch der Gallardo mit 14.022 verkauften Exemplaren in über zehn Jahren mit diesem Titel schmücken. Aber ähnlich wie bei Porsche soll auch hier ein SUV für eine Stückzahlexplosion sorgen. Die Verantwortlichen im Werk in Sant’Agata Bolognese rechnen mit rund 3000 Urus-Auslieferungen im Jahr – das wären doppelt so viele Urus wie Gallardos. Premiere feiert er voraussichtlich am 4. Dezember. Preislich wird sich der Lamborghini unter den SUV bei etwa 200.000 Euro einordnen. Der Verkauf startet zu Anfang des nächsten Jahres.

Kommentar abgeben