Lewis Hamilton ist Formel 1-Weltmeister

30. Oktober 2017
1.574 Views
Aktuelles

In einem komplett verrückten Rennen krönt sich der Mercedes-Pilot zum vierten Mal zum Weltmeister. Die Vorentscheidung wurde von vielen so erwartet, wie es dann aber schlussendlich zustande gekommen ist – da hätten nur die wenigsten ihr Geld verwettet. Grund: nach einer Startkollision der beiden WM-Führenden mussten beide an die Box. Während Sebastian Vettel aber im Laufe des Rennens wieder in Sichtweite des Podiums kam, tuckerte Lewis Hamilton ewig als Letzter über die Strecke. Am Schluss wurde er dann aber doch noch Neunter, fuhr somit in die Punkte und fixiert die Weltmeisterschaft.

_onz2347

Jetzt kann der Brite wieder Frieden mit sich selbst schließen. Nach einer verlorenen WM im letzten Jahr und einem verkorksten Saisonstart sah es kurz nach einem Ende eines überlegen-talentierten Hamiltons aus. Außerdem stand mit Ferrari erstmals ein ernst zu nehmender Gegner in der Turbo-Ära parat. Bis zur Sommerpause war Hamilton sogar im Rückstand – ganze 25 Punkte fehlten ihn auf Vettel. Erst nach der Sommerpause knüpfte der Brite wieder an alte Erfolge an – und die Jungs bei Ferrari wurden schleißiger. Fehler machten den Italienern das Leben zur Hölle und schließlich sorgten genau diese Fehler für eine verlorene Weltmeisterschaft.

00117020_660Seit 2007, also der Rookie-Saison von Vettel und Hamilton, sind es eigentlich diese beiden, die die Königsklasse dominieren. Hamilton holte seine erste WM schon 2008 mit McLaren, Vettel war zwischen 2009 und 13 der Champion. In der Turbo-Ära sackte dann Lewis Hamilton im überlegenen Mercedes die WM-Titel ein. Mit Max Verstappen kommt noch ein würdiger Kandidat in die Runde der Titelanwärter für die nächste Saison. Für Spannung ist also gesorgt.

Bilder: FIA

Sei der Erste der abstimmt.

1 Kommentare

  1. Ganz ehrlich, was bei der F1 abgeht sind nicht mehr nur harte Bandagen, das ist teilweise schon hinterfozig!
    Am Ende regen sich alle auf und sind dann auch noch tödlich beleidigt oder es regnet Strafen die nicht immer einzusehen sind.
    Davon abgesehen, dass es meist eine eher fade Angelegenheit ist.
    Da lobe ich mir Rallycross, da geht es entsprechend heiß her und das ist auch so erwünscht – DAS ist Action!

Kommentar abgeben