Lexus IS200 SportCross

6. Juli 2003
Keine Kommentare
2.907 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Lexus
Klasse:Kombi
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:155 PS
Testverbrauch:10,4 l/100km
Modelljahr:2003
Grundpreis:35.472 Euro

Jetzt mit neuem Einstiegs-Motor: die Kombi-Version des Lexus IS

Toyotas Nobel-Schmiede Lexus – als Marke übrigens erst ab 2005 auf dem japanischen Heimmarkt erhältlich – hat die schnittige Kombi-Interpretation SportCross mit einem kleineren Einstiegs-Triebwerk bestückt. Damit möchte man die Verkaufszahlen des Hierzulande-Exoten ankurbeln. Ehrensache für den Premium-Hersteller Lexus, dass man trotz zwei Liter Hubraum sechs Zylinder bekommt. Der Vierventiler zeichnet sich durch sonoren Sound aus – die dadurch geweckten Erwartungen an die Fahrleistungen kann er jedoch nicht ganz erfüllen. Das Aggregat ist zwar äußerst kultiviert und dreht ebenso willig wie seidig hoch, müht sich aber merkbar mit dem knapp eineinhalb Tonnen Auto.
Für Fahrvergnügen sorgen dafür Lenkung, Schaltung und Fahrwerk. Das Volant liegt hervorragend in der Hand und führt das Auto auf direktem Weg in die gewünschte Richtung. Ebenso punkten kann der Lexus mit seiner knackigen wie exakten Sechsgang-Schaltung – die ist ja leider im stärkeren IS300 SportCross nicht zu haben – und dem handlich-kurvengierigen Fahrverhalten. Ein Kombi ist der SportCross aber nur bedingt: Der Kofferraum wurde als Zugeständnis an die sportliche Karosserie-Form ziemlich beschnitten, so muss man sich mit maximal 620 Litern Kofferraumvolumen zufrieden geben. Da macht der Lade-Lexus dem Sport im Namen also auch alle Ehre.

TECHNIK
6-Zyl.-Reihe, 4-Ventil-Technik, 1988 ccm, 114 kW (155 PS) bei 6200/min, max. Drehmoment 195 Nm bei 4600/min, Sechsgang-Getriebe, Hinterradantrieb, vorne: doppelte Dreiecksquerlenker, Stabilisator, Schraubenfedern, Stoßdämpfer hinten: Dreiecksquerlenker, Längs- und Querlenker, Stabilisator, Schraubenfedern, Stoßdämpfer, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4505/1725/1430 mm, Radstand 2670 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,0 m, Servo, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 605 km, Kofferraumvol. 364-620 l, Leergewicht 1460 kg, zul. Gesamtgewicht 1870 kg, 0-100 km/h 9,5 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 9,6 sec, Spitze 215 km/h, Steuer (jährl.) Ä 594,-, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 13,6/ 7,8/9,8 l, Testverbrauch 10,4 l ROZ 95
Preis: EUR 35.472,-

FAHREN & FÜHLEN
Der kultivierte Reihensechszylinder liefert mäßigen Vortrieb, selbst bei höheren Drehzahlen bleibt der erhoffte Punch für souveräne Überholmanöver aus. Der Motor dreht sehr seidig hoch, untermalt von herrlich sonorem, aber nie aufdringlichem Sound. Hervorragend exakte wie knackige Schaltung, die Bedienung ist aber mit etwas Kraftaufwand verbunden. Gut ausbalanciertes, sportlich-straffes Fahrwerk – Heck ist trotz Hinterradantrieb nur schwer zu provozieren. Der Federungskomfort leidet bloß