Mercedes Benz: Diesel-Anklage in den USA abgewiesen

9. Dezember 2016
1.274 Views
Aktuelles

Am 18. Februar diesen Jahres wurde Daimler bei einem Gericht in New Jersey wegen deutlich über den offiziellen Angaben liegenden Stickoxid-Werten angeklagt. Der Vorwurf: die Behauptung von Mercedes, bei den BlueTec-Motoren handle es sich um die saubersten Diesel-Aggregate sei falsch und irreführend. Wir haben berichtet. Mercedes meinte damals, man werde sich verteidigen … und wie nun heraus kam, geschah dies mit Erfolg.

Laut einem Reuters-Bericht wies New Jersey U.S. Bezirks-Richter Jose Linares die Klage mit der Begründung ab, die Kläger könnten nicht hinreichend beweisen, dass Daimler mit den niedrigen Emissionen geworben habe. Gleichzeitig räumte er ihnen nun allerdings die Zeit und Gelegenheit ein, die Anklage umzuformulieren.

Kommentar abgeben