Mercedes E 320 CDI Elegance

9. Juli 2001
1.156 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mercedes Benz
Klasse:Limousine
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:197 PS
Testverbrauch:8,4 l/100km
Modelljahr:2000
Grundpreis:46.525 Euro

Tausende Taxifahrer bezeugen: E-Klasse und Diesel sind ein Traumpaar. Für Rasanz waren die Stuttgarter Selbstzünder allerdings nicht bekannt, von der Power eines E 320 CDI konnten Taxler bislang nur träumen.
Common-Rail, Turbolader mit variabler Geometrie und die sanft schaltende Fünfstufen-Automatik machen den E zur temperamentvollen Reiselimousine, die schon im Touren-Keller mit Drehmoment protzt. Der Sechszylinder-Punch reißt einfach nicht ab, erst bei 230 km/h macht die Motorsteuerung dem überlegenen Angasen ein – elektronisch verordnetes – Ende. Die Akustik gelang ebenfalls souverän (im Gegensatz übrigens zu den ersten Vorführ-Autos): Kaltstarts klingen noch etwas rau, ein betriebs-warmer CDI ist aber nicht mehr als Diesel zu erkennen.
Den CDI-Motor bekam der E beim letzten Facelift, auch die Ausstattung wurde aufgefettet. Einige Mankos blieben jedoch: Lenksäulen-Verstellung kostet nach wie vor extra, die angeblich in Richtung Hochwert-Eindruck überarbeiteten Innen-Kunststoffe muten stellenweise immer noch unstandesgemäß schlicht an.
Die Kunden scheint das nicht zu kümmern, fünf Monate Lieferzeit sprechen für rege Order-Eingänge. Der Stern glänzt hell wie nie zuvor“, schwärmt DaimlerChrysler-Vorstand Jürgen Hubbert gerne von E-Verkaufszahlen. Wer will da schon hören, dass der teuer bezahlte Stern auf der Haube seit neuestem von einem Hersteller aus Istanbul stammt, der die Stuttgarter so lange mit perfekten Schwarz-Kopien des illustren Markenzeichens genervt hatte, bis sie ihn kurzerhand auf die offizielle Zulieferer-Liste setzten.

TECHNIK
6-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, Turbo, 3222 ccm, 145 kW (197 PS) bei 4200/ min, max. Drehmoment 470 Nm bei 1800/min, Fünfgang-Automatik, Hinterradantrieb, vorne: doppelte Dreiecksquerlenker, hinten: Quer- und Schräglenker, Spurstange, vorne und hinten: Stabilisator, Schraubenfedern, Gasdruckdämpfer, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4795/1799/1437 mm, Radstand 2833 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,3 m, Servo, Reifendimension 215/55 R 16, Tankinhalt 65 l, Reichweite (bis Tankreserve) 770 km, Kofferraumvolumen 520 l, Leergewicht 1660 kg, zul. Gesamtgewicht 2160 kg, 0-100 km/h 8,3 sec, Spitze 230 km/h, CO2-Emission 207 g/km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 11,1/5,9/7,8 I, Testverbr. 8,4 l Diesel
Preis: S 637.325,-

FAHREN & FÜHLEN
Der kräftige Sechszylinder-Diesel springt kalt erst nach mehreren Kurbelwellen-Umdrehungen an und läuft anfangs rau, betriebs-warm dagegen sehr dezent. Gleichmäßiger Drehmomentverlauf, weich arbeitende Fünfgang-Automatik mit Handschalt-Funktion. Lenkung: leichtgängig, präzise, etwas indirekt. Dank früh einsetzendem ESP fahrsicher, gute Traktion, straff-komfortables Fahrwerk. Gut dosierbare, starke Bremsen, Sitze mit etwas wenig Seitenhalt.

PLATZ & NUTZ
Geräumig auch für Sitzriesen, großzügig dimensionierte Möbel, leicht beladbarer Kofferraum (64-cm-Ladekante). Vif, aber extra: Skisack, Lenkradverstellung, elektrisch verstellbare Vordersitze, anklappbare E-Außenspiegel. Ausreichend Ablagen, übersichtliche Karosserie, city-tauglicher Wendekreis, Kofferraum-Öffnung mittels Fernbedienung.

DRAN & DRIN
Elegance-Ausstattung: Alu-Räder, Bordcomputer, Edelholz-Einlagen, Klimaanlage, vier One-Touch-Fensterheber mit Klemmschutz, beheizbare E-Außenspiegel, FB-Zentralsperre, Nebelscheinwerfer, Tempomat, Radio, Innen- und Außenspiegel automatisch abblendbar, Multifunktions-Lederlenkrad. Schalt-Getriebe nicht erhältlich. Extras: Sitzheizung, Leder, Memory-Paket (Fahrersitz, Lenksäule, Außenspiegel), Skisack, Xenon-Licht, Sportfahrwerk, E-Schiebedach, Metallic, Niveauregelung Hinterachse, Parktronik-System, AMG-Styling-Paket etc., Materialien nicht übertrieben hochwertig.

SICHER & GRÜN
Serien-Sicherheit: Fahrer- und Beifahrer-Airbag, zwei seitliche Kopf-Schulter-Luftpolster (schützen auch Fond-Passagiere), Sidebags, fünf Dreipunktgurte mit Strammern und Stoppern, fünf Kopfstützen (vorne bis 1,85 m, hinten bis 1,80 m Körpergröße), ESP, ABS, Bremsassistent. Gegen Aufpreis Sidebag im Fond, integrierter Kindersitz. Lückenlose Umwelt-Checkliste, gemessen an der Leistung sehr günstiger Verbrauch.

PREIS & WERT
Im Konkurrenz-Vergleich hoher Preis, schlichte Materialien, Innenraum und Karosserie tadellos verarbeitet. Zurückhaltender Spritverbrauch, guter Wiederverkauf kann erwartet werden. Wartungs-Intervalle: sechs Jahre gegen Durchrostung, 30 Jahre Mobilitätsgarantie. Verschleißabhängiges Inspektions-Intervall (max. 30.000 Kilometer), Service-Netz mit knapp 100 österreichischen Mercedes-Partnern, hohe Werkstatt-Stundensätze und Ersatzteilpreise.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Für Taxler dürfte der 320 CDI ein Traum bleiben, betuchten Diesel-Rasern jedoch könnte er das viele Geld wert sein.“

Kommentar abgeben