Musk schießt Tesla Roadster ins All

29. Januar 2018
1.637 Views
Aktuelles

Wie sicherlich bekannt ist, ist Tesla nicht das einzige Projekt von Visionär Elon Musk. Ein anderes ist SpaceX – sein Raumfahrtsprojekt. Dieses soll nun schon bald den nächsten großen Schritt tun – den ersten, vollwertigen Start der Trägerrakete Falcon. Vorige Woche fanden dabei die ersten Testzündungen des Antriebs statt und verliefen erfolgreich. Nächste Woche soll sich die Rakete nun tatsächlich auf den Weg Richtung Weltall machen; Kurs auf den Mars nehmen.

Wie Musk via Social Media mitteilte, ist es bei solchen Raketentests üblich, Ballast mitzuschicken; meistens bestehend aus Zement-oder Stahl-Blöcken. Das fand Musk aber langweilig. Und alles langweilige ist bekanntlich schrecklich. Deswegen wird der Rakete ein etwas spannenderes Gewicht hinzugefügt: Ein Original-Tesla Roadster.

… Wem dazu nun irgendwelche böse Sprüche bezüglich Fahrzeug-Verfügbarkeit, Lieferzeiträumen und Verwendungszwecken einfallen, nur zu. Ich verkneifs mir.

3 Kommentare

Kommentar abgeben