PSA: Motoren erfüllen schon heute Abgasziele für 2020

8. März 2018
5.363 Views
Aktuelles

Im März 2017 verkündete der PSA-Konzern, mittels einem über lange Zeit entwickelten Protokoll zur Messung des Verbrauchs unter realen Bedingungen, also tatsächlich auf öffentlichen Straßen, auch auf die Emissionsmessung auszuweiten. Nun sind die ersten Ergebnisse bekannt gegeben worden. Und sie fallen – für PSA, also die Dachmarke von Peugeot, Citroen, DS Automobiles und jetzt auch Opel – überaus erfreulich aus.

Real-World Emissions_1

Die Motoren in den fünf getesteten Autos, einem Peugeot 208 und 308 mit 1,2 Liter Benzinmotor, einem Peugeot 308 SW und einem Citroen C3 mit 1,5 Liter Diesel und einem DS 7 Crossback mit 180 PS Diesel-Motor, unterbieten alle deutlich die Abgasgrenzwerte der EU für das Jahr 2020.

Interessant dabei: Der Feinstaub-Ausstoß (Partikelanzahl in der Tabelle) ist dabei bei Diesel-Motoren geringer als bei den Benzinern. Dafür ist bei den Selbstzündern der NOx-Ausstoß ein gutes Stück höher.

Bis Ende 2018 sollen die Testergebnisse für 80% aller erhältlichen PSA-Fahrzeuge in Europa vorliegen.

Zum Ende noch ein kurzer Rückblick auf das Testverfahren an sich: Nach 18 Monaten intensiver Testfahrten mit 60 Fahrzeugen auf über 430 Teststrecken und mehr als 40.000 Kilometern stellten die Groupe PSA sowie France Nature Environnement (FNE), Transport & Environment (T&E) und Bureau Veritas im September 2017 bereits einen detaillierten Bericht über ihre Erkenntnisse zum Kraftstoffverbrauch unter realen Bedingungen vor. Dabei kam heraus, dass der Realverbrauch der PSA-Motoren im Schnitt um 1,74 Liter/100 km höher ist, als nach den Typenzulassungs-Daten. Weitere Erkenntnisse:

  • Die Tests zeigen, dass der On-Board-Computer dem Fahrer verlässliche Informationen zur Verfügung stellt.
  • Der Verbrauch von Dieselfahrzeugen ist um 1,5 l/100 km geringer als bei Benzinmotoren.
  • In der Stadt ist die Abweichung zwischen den Zulassungswerten und den Daten unter realen Bedingungen für Diesel (2,4 l/100 km) und Benzin (2,5 l/100 km) in der Betrachtungsweise Liter/100 km identisch, jedoch im relativen Vergleich beim Diesel (53 %) höher als beim Benzinmotor (42 %).
  • Die Effizienz eines Dieselfahrzeugs ist weniger von der Fahrweise abhängig als beim Benzinmotor.
  • Der Kraftstoffverbrauch von Fahrzeugen mit manueller Schaltung ist geringer als bei Automatik-Fahrzeugen (-0,4 l/100 km).

8 Kommentare

Kommentar abgeben