Range Rover schneller als Ferrari

14. März 2018
Keine Kommentare
5.061 Views
Aktuelles

Klar: Mit seinen 575 PS ist der Range Rover Sport SVR alles andere als ein langsames Auto. 0-100 dauert gerade mal 4,4 Sekunden und ein Top-Speed von 280 km/h ist für ein Auto mit der Aerodynamik eines Wandschranks freilich auch äußerst respektabel. Dennoch ist so ein Ungetüm doch keine Konkurrenz für einen Vollblut-Sportwagen wie einen Ferrari 458, oder?!

Nun … offensichtlich schon. Denn mit dem chinesischen Fahrer Ho-Pin Tung am Steuer schaffte es der Sport SVR den bisherigen Rekord auf der grandiosen Tianmen Straße um immerhin rund 40 Sekunden zu unterbieten. Und gehalten hatte diesen eben Ferrari mit dem 458. Deren Rekordfahrt fand 2016 statt und lieferte eine 10:31 Rekordzeit. Der Range Rover schaffte es nun in gerade mal 9:51 Minuten zum Ende der 11,3 Kilometer langen und mit 99 Kurven gespickten Bergstraße. Dabei kam er auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 68,8 km/h. Echt beeindruckend, wenn man bedenkt dass die Straße gefühlt ausschließlich aus Haarnadelkurven besteht.

Die kompakt geschnittene Version des Rekordlaufs findet ihr oben. Die volle Version des Videos hier unten: