Škoda auf der Vienna Autoshow

9. Januar 2018
1.339 Views
Aktuelles

Klarer Fokus bei Škoda auf der heurigen Vienna Autoshow? SUVs. Mit dem Kodiaq Scout und dem Kodiaq Sportline bringen die Tschechen zwei neue Modellvarianten seines Raumwunders mit nach Wien. Der Kodiaq Scout verfügt serienmäßig über Allradantrieb und betont seine Offroad-Qualitäten auch optisch. Der eher dynamisch angehauchte Sportline richtet sich an Fans des sportlichen Auftritts.

Auch der Yeti-Nachfolger Karoq bekommt freilich seinen großen Auftritt. Die sportliche Krone des Standes bekommt am Skoda-Stand aber ein alter bekannter aufgesetzt: der Octivia. Er darf als Octavia Combi RS 245  auf der Messe bewundert werden.

Kommentar abgeben