Verdacht: Illegale Abgastechnik auch bei Ford?

11. August 2017
Keine Kommentare
2.305 Views
Aktuelles

Das deutsche Verkehrsministerium soll dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) aufgetragen haben, den Ford Mondeo 2.0 TCDi auf illegale Abgastechnik hin zu untersuchen; das berichtet die Wirtschaftswoche in ihrer Ausgabe vom 10.08.2017. Ford selbst wies die Vorwürfe entschieden zurück:

“Bei der Abgasnachbehandlung unserer Dieselmodelle wurden keine illegalen Abschaltvorrichtungen verwendet”, sagte Ford-Deutschland-Chef Gunnar Herrmann. Man habe “weder geschummelt noch getrickst”

Zudem ergänzte ein Sprecher, dass man bei Ford schon seit längerem eng mit dem KBA zusammenarbeite und dass alle Fahrzeuge und Motoren die vorgeschriebenen Richtlinien einhalten.

Dennoch wird der Mondeo 2.0 TCDi nun geprüft. Ähnliches Tests wurden schon voriges Jahr mit Autos der Modelle Focus und C-Max durchgeführt. Dabei wurden keine Unregelmäßigkeiten entdeckt. Wohl aber erstaunlich hohe Stickoxid-Werte. Diese sollen die für Prüfstände gültigen Grenzwerte um das bis zu neunfache überstiegen haben.