VW Polo BlueMotion TDI

27. August 2007
1.128 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:VW
Klasse:Kleinwagen
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:80 PS
Testverbrauch:4,7 l/100km
Modelljahr:2007
Grundpreis:16.948 Euro

Mit etwas Feinschliff macht VW den Polo TDI zum zehn Prozent sparsameren BlueMotion

FAHREN & FÜHLEN
Im Leerlauf rüttelt der Dreizylinder-Diesel ein wenig, packt ab 1500 Touren aber willig an und sorgt für lebendige Fahrleistungen. Stets präsent: der charakteristisch bröselige Sound. Ungewohnt: die extrem lange Getriebe-Übersetzung. Hoher Fahrkomfort, gute Dämpfung. Lautes Abrollgeräusch, vor allem im Fond hörbar. Lenkung leichtgängig und äußerst präzise, im Kurven-Grenzbereich stoisches Untersteuern. Leichtgängige Schaltung, tadellose Bremsen. Komfortable Sitze mit wenig Seitenhalt, optimale Sitzposition.

PLATZ & NUTZ
Großzügige Platzverhältnisse, nur im Fond wird es zu dritt eng. Kofferraum-Volumen im Klassenschnitt, Fondbank und -lehne umlegbar, die Kopfstützen müssen dabei runter. Top-Ergonomie, viele Ablagen. Nur gegen Aufpreis: Sitzhöhenverstellung, 2:1 geteilte Fondbank. Das serienmäßige Tagfahrlicht aktiviert auch die Hecklichter, nicht jedoch die Armaturen-Beleuchtung.

DRAN & DRIN
Der BlueMotion verfügt zwar über vier E-Fensterheber und einen Bordcomputer, gibt sich sonst aber recht spartanisch. Gegen gutes Geld ist allerdings fast alles zu kriegen. Solide Verarbeitung, optisch ansprechender Kunststoff, billig wirkende Polsterstoffe.

SICHER & GRÜN
Klassenübliche Sicherheit, Kopfairbags und ESP kosten Aufpreis. Aerodynamik-Feinschliff, Leichtlauf-Reifen und lange Getriebe-Übersetzung reduzieren den Verbrauch gegenüber dem Normal-Modell in der Praxis um rund einen halben Liter. Fein: serienmäßiger Partikelfilter.

PREIS & KOSTEN
Fast alle Kleinwagen sind günstiger, die größte Konkurrenz sitzt aber im eigenen Haus: Der Polo Trendline kostet um gut 1000 Euro weniger, und selbst der deutlich besser ausgestattete Comfortline ist billiger – damit sind deren Sprit-Mehrkosten von 50 Euro pro Jahr (bei 10.000 gefahrenen Kilometern) wohl zu vernachlässigen. Zwei Jahre Fahrzeug-Garantie, zwölf gegen Durchrosten, lebenslanger Mobilitäts-Schutz bei vorschriftsmäßiger Wartung. Gute Wiederverkaufs-Chancen.

FAZIT: :
Schön für die Umwelt- unrentabel für den Käufer.

TECHNIK
R3, 6V, Turbo, 1422 ccm, 59 kW (80 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 195 Nm bei 1800-2200/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v (bel.), Trommeln h, L/B/H 3916/1650/1467 mm, Radstand 2466 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,6 m, Reifendim. 165/70 R 14, Tankinhalt 45 l, Reichweite (bis Tankreserve) 870 km, Kofferraumvolumen 270-1030 l, Leergewicht 1089 kg, zul. Gesamtgewicht 1650 kg, max. Anh.-Last 1000 kg, 0-100 km/h 12,8 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 12,1 sec, Spitze 176 km/h, Steuer (jährl.) EUR 231,-, Werkstätten in Österreich 276, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 5,2/3,3/4,0 l, Testverbrauch 4,7 l Diesel (entspricht 124 g/km CO2)
Preis: EUR 16.948,-

Serienausstattung: Front- und vordere Seitenairbags, ABS, Bremsassistent, fünf Dreipunktgurte, fünf Kopfstützen, Isofix, CD-Radio, vier E-Fensterheber, Bordcomputer, Aluräder etc.
Extras: ESP EUR 503,-, durchgehende Kopfairbags EUR 292,-, Reifendruck-Kontrolle EUR 49,-, Klimaanlage EUR 815,-, Klimaautomatik EUR 1108,-, Navigation ab EUR 1781,-, CD-Wechsler EUR 398,-, beheizb. E-Außenspiegel EUR 139,-, Vordersitze höhenverstellbar EUR 116,-, Sitzheizung v EUR 302,-, Tempomat EUR 348,-, Metallic-Lack ab EUR 120,-, Komfortpaket Elektrik (beheizb. E-Außenspiegel, Alarmanlage, FB-Zentralsperre etc.) EUR 837,-, Winter-Paket (Scheibenwaschdüsen vorn beheizb., Scheinwerferreinigungsanlage, Sitzheizung v) EUR 362,- etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 5/2007

Kommentar abgeben