Audi A5 Cabrio 2,0 TFSI

26. Juni 2009
1.533 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Audi
Klasse:Cabrio/Roadster
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:211 PS
Testverbrauch:8,9 l/100km
Modelljahr:2009
Grundpreis:47.360 Euro

Aufmach-A5 mit dem Turbo-Benziner aus dem Golf GTI

Schnittig und sportlich steht es da, Audis A5 Cabrio, zumal mit dem optionalen S-Line-Optik-Paket und den feschen Aufpreis-19-Zöllern. Mit der GTI-Maschine unter der Haube sollte auch nichts anbrennen, zumal der aufgeladene Zweiliter-Benzindirekteinspritzer satte 70 Nm mehr bietet als im Top-Golf (siehe Seite 30). In der Praxis jedoch enttäuscht diese Konfiguration, vor allem beim Durchzug macht sich das höhere Gewicht und die längere Getriebeübersetzung bemerkbar. Glänzen kann das A5 Cabrio 2,0 TFSI auch beim Verbrauch nicht, trotz serienmäßiger Start/Stopp-Automatik verfehlt es die Prospekt-Werte mehr als deutlich.
Schade, der Rest des Pakets ist nämlich mehr als gelungen, sei es in der Coupé-Konfiguration (mit optionalem Akustik-Verdeck ist der A5 fast so leise wie sein verlöteter Bruder), im Open-Air-Modus (Windschott und Sitzheizung Serie, dazu 1A-Karosserie-Steifigkeit) oder im Alltagsgebrauch (Stichwort Raumangebot, Qualität und Handling). Ein GTI zum genussvollen Frischluft-Flanieren also.

FAHREN & FÜHLEN
Der Zweiliter-Turbo läuft kultiviert, müht sich aber beim Durchzug. Lenkung: präzise, ausreichend direkt, nicht frei von Antriebseinflüssen. Knackige Schaltung. Dank optionalem Sportfahrwerk samt 19-Zöllern sehr flott und lastwechsel-immun in Kurven, dabei nicht unkomfortabel. Hervorragende Bremsen, feine (Aufpreis-)Sportsitze mit weitem Verstellbereich.

PLATZ & NUTZ
Vorne viel Platz, im recht bequem zu enternden Fond auch nicht eng. Großer, gut nutzbarer Kofferraum mit Umlege-Lehnen, es stört allein die kleine Öffnung. 1A-Sitzposition, gute Ergonomie (Ausnahme: Sitzheizung). Ausreichend Ablagen, langsame Gurtbringer.

AUF & ZU
Flottes vollautomatisches Verdeck, gegen Aufpreis noch besser gedämmt. Fein: 1A-Steifigkeit, Zentralschalter für alle Fensterheber, Windschott Serie. Vordersitze gegen Aufpreis mit Kopfraum-Heizung und Klimatisierung.

DRAN & DRIN
Ordentliche Mitgift, massig Extras. Auch mit stufenloser Automatik oder Allrad samt Doppelkupplungs-Getriebe zu haben. Zeitlos-schnittiges Styling, hochwertige Materialien, feine Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Airbag-Aufkommen und E-Helfer im Klassenschnitt, Überrollschutz auch schon üblich. Gegen Aufpreis: Isofix, Toterwinkel- und Spurwechsel-Warner sowie Radar-Tempomat und Kurvenlicht. Praxis-Verbrauch deutlich über der unrealistischen Werksangabe.

PREIS & KOSTEN
Die mehrzylindrigen Hardtop-Konkurrenten BMW 3er und Volvo C70 sind etwas stärker und teurer, Stoffdach-Kollege Saab 93 eine Spur billiger. Zwei Jahre Neuwagen-Garantie, zwölf Jahre Antidurchrost-Versprechen, lebenslanger Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue. Gute Werthaltung zu erwarten.

FAZIT: :
Hochwertiges Genuss-Cabrio mit Flanier-Motor.

Das Cockpit stammt aus dem 5er-Coupé, also passen Stil & Ergonomie

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1984 ccm, 155 kW (211 PS) bei 4300-6000/min, max. Drehmoment 350 Nm bei 1500-4200/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4625/1854/ 1383 mm, Radstand 2751 mm, 4 Sitze, Wendekreis 11,4 m, Reifendimension 225/50 R 17, Tankinhalt 65 l, Reichweite (bis Tankreserve) 645 km, Kofferraumvolumen 320/380-750 l, Leergew. 1630 kg, zul. Gesamtgew. 2130 kg, max. Anh.-Last 1500 kg, 0-100 km/h 7,5 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 9,6/12,0 sec, Spitze 241 km/h, Steuer (jährl.) EUR 864,60, Werkstätten in Österreich 274, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 9,1/5,4/6,8 l, Testverbrauch 8,9 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 159/207 g/km
Preis: EUR 47.360,-

Serienausstattung: Front- und Kopf/ Seitenairbags v, ESP, Bremsassistent, Bi-Xenon-Licht, Start/Stopp-Automatik, Klimaautomatik, CD-Radio mit 8 LS, vollautom. E-Verdeck, Sitzheizung v, heizb. E-Außenspiegel, E-Parkbremse, Bordcomputer, Lederlenkrad, Aluräder, FB-Zentralsperre, Windschott etc.
Extras: Alarm EUR 592,-, Akustik-Verdeck EUR 386,-, Spiegel el. klappbar EUR 295,-, B&O-Sound EUR 1175,-, Navi EUR 3429,- (TV-Empfang dazu EUR 1314,-), Bluetooth-Handyvorber. EUR 691,-, Einparkhilfe h EUR 513,- (v+h EUR 1012,-), Spurwechsel-/Toterwinkel-Warner EUR 670,-/723,- Tempomat EUR 347,-, Skisack EUR 111,-, Dreizonen-Klima EUR 743,-, Lederpolsterung Milano“ EUR 2396,-, Kurvenlicht EUR 461,-, Multifunktions-Lenkrad EUR 237,-, Metallic EUR 1012,-, S-Line-Exterieur EUR 2181,-, Isofix EUR 105,-, 19 Zoll-Aluräder S-Line inkl. Bereifung 255/35 EUR 723,-, S-Line Sportpaket EUR 1957,-, E-Sitze v EUR 986,-, Reifendruckkontrolle EUR 105,-, Sportfahrwerk EUR 347,- etc.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 5/2009


Fotos: Robert May

Kommentar abgeben